Tanz nach der Wende

Die "Volks"-Choreographie als symbolische Kommunikation<br>Bd. 2

Vielfältig und anregend sind die kulturellen Unterschiede zwischen Südost- und Westeuropa. Das spüren vor allem jene, die versuchen, dieses Spannungsfeld selbst körperlich-konkret zu erkunden und zu erleben – etwa im „Bulgarisch-Tanzen“. Wenn Deutsche, Österreicher oder Schweizer mit Bulgaren gemeinsam tanzen, ergibt sich aus dieser nonverbalen interkulturellen Kommunikation heraus eine grundlegende Frage


Abb.
26,93 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 23.02.11
Seitenzahl: 352
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-0460-6
  • 20460

Gergana Panova-Tekath

Gergana Panova-Tekath
Vielfältig und anregend sind die kulturellen Unterschiede zwischen Südost- und Westeuropa.... mehr
Produktinformationen "Tanz nach der Wende"

Vielfältig und anregend sind die kulturellen Unterschiede zwischen Südost- und Westeuropa. Das spüren vor allem jene, die versuchen, dieses Spannungsfeld selbst körperlich-konkret zu erkunden und zu erleben – etwa im „Bulgarisch-Tanzen“. Wenn Deutsche, Österreicher oder Schweizer mit Bulgaren gemeinsam tanzen, ergibt sich aus dieser nonverbalen interkulturellen Kommunikation heraus eine grundlegende Frage


Abb.
Weiterführende Links zu "Tanz nach der Wende"
Zuletzt angesehen