Erziehung zum Staatsbürger?

Deutsche Sekundarschulen in der Tschechoslowakei 1918–1938

Diese Studie fragt nach der Rolle des deutschen Schulwesens in der Tschechoslowakei der Zwischenkriegszeit. Hätte es gelingen können, die Schule als Instrument staatlicher Integration einzusetzen und zugleich auf die Forderung der deutschen Bevölkerung nach einer eigenen Identität einzugehen? Obwohl die Ausbildung auf den höheren allgemeinbildenden Schulen im Kontext eines multinationalen Staates zweifellos von großer nationaler und politischer Brisanz war, ist ihre wissenschaftliche Erforschung bisher weitgehend vernachlässigt worden.


Veröffentlichungen zur Kultur und Geschichte im östlichen Europa , Band 33
49,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 16.12.2009
Seitenzahl: 434
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-0065-3
  • 20065

Mirek Nemec

Mirek Nemec
Diese Studie fragt nach der Rolle des deutschen Schulwesens in der Tschechoslowakei der... mehr
Produktinformationen "Erziehung zum Staatsbürger?"

Diese Studie fragt nach der Rolle des deutschen Schulwesens in der Tschechoslowakei der Zwischenkriegszeit. Hätte es gelingen können, die Schule als Instrument staatlicher Integration einzusetzen und zugleich auf die Forderung der deutschen Bevölkerung nach einer eigenen Identität einzugehen? Obwohl die Ausbildung auf den höheren allgemeinbildenden Schulen im Kontext eines multinationalen Staates zweifellos von großer nationaler und politischer Brisanz war, ist ihre wissenschaftliche Erforschung bisher weitgehend vernachlässigt worden.


Veröffentlichungen zur Kultur und Geschichte im östlichen Europa , Band 33
Weiterführende Links zu "Erziehung zum Staatsbürger?"
Zuletzt angesehen