Konzepte der "Sozialgeschichte" im Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte

Ein Rückblick

Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte rekapituliert und erörtert der Heidelberger Sozialhistoriker Ulrich Engelhardt im Rahmen der SBR-Schrift 23 die Arbeit bzw. Rolle sowie die Funktion des Arbeitskreises. Im Mittelpunkt der Publikation stehen die „Konzepte der Sozialgeschichte“. Hier untersucht Engelhardt zunächst die Ausgangsvorstellungen in der Gründungs- und Aufbauphase, um sich im folgenden Kapitel den Präzisierungsbemühungen des Arbeitskreises in der Konsolidierungsphase zu widmen.


Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Schriften, Band 23
3,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 10.10.2007
Seitenzahl: 24
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-89861-908-0
  • 01908

Ulrich Engelhardt

Ulrich Engelhardt
Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte... mehr
Produktinformationen "Konzepte der "Sozialgeschichte" im Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte"

Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte rekapituliert und erörtert der Heidelberger Sozialhistoriker Ulrich Engelhardt im Rahmen der SBR-Schrift 23 die Arbeit bzw. Rolle sowie die Funktion des Arbeitskreises. Im Mittelpunkt der Publikation stehen die „Konzepte der Sozialgeschichte“. Hier untersucht Engelhardt zunächst die Ausgangsvorstellungen in der Gründungs- und Aufbauphase, um sich im folgenden Kapitel den Präzisierungsbemühungen des Arbeitskreises in der Konsolidierungsphase zu widmen.


Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Schriften, Band 23
Weiterführende Links zu "Konzepte der "Sozialgeschichte" im Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte"
Zuletzt angesehen