Stephan Alexander Vogelskamp

Das süße Leben

Der neue Blick auf das Alter und die Chancen schrumpfender Städte

Wir erfahren in den Talk-Shows: Junge werden gegen Alte mobilisiert. Können wir uns diesen Bürger-Krieg leisten? Diese Gesellschaft sollte begreifen: Der größte Fortschritt in der Menschheits-Geschichte ist die handfeste Tatsache, daß Menschen heute mit einiger Wahrscheinlichkeit alt werden können – und dies mit nicht all zuviel Sorgen. Arbeiten wir also daran, die Möglichkeiten des Alters besser zu nutzen. Dafür sollten wir Städte bereit stellen, wo es auf Plätzen und in vielen Szenerien eine Lust ist, sich zu treffen – und dort auch etwas zu tun. Wenn die Umkehrung der Alters-Pyramide gutgehen will, muß die Gesellschaft sich erheblich am Riemen reißen: Sie darf vieles nicht mehr dem Laufen-Lassen überlassen. Sie muß sich Ziele setzen. Und sie muß die Wege dorthin organisieren. Dieses Buch malt ein neues Bild Dritter Lebens-Zeit und skizziert erste Schritte: Das süße Leben.


Deutscher Werkbund Nordrhein-Westfalen, Schriften-Reihe: Einmischen und Mitgestalten , Band 1
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 01.01.2005
Seitenzahl: 184
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. Fotos
ISBN: 978-3-89861-438-2
  • 01438

Roland Günter

Roland Günter
Wir erfahren in den Talk-Shows: Junge werden gegen Alte mobilisiert. Können wir uns diesen... mehr
Produktinformationen "Das süße Leben"

Wir erfahren in den Talk-Shows: Junge werden gegen Alte mobilisiert. Können wir uns diesen Bürger-Krieg leisten? Diese Gesellschaft sollte begreifen: Der größte Fortschritt in der Menschheits-Geschichte ist die handfeste Tatsache, daß Menschen heute mit einiger Wahrscheinlichkeit alt werden können – und dies mit nicht all zuviel Sorgen. Arbeiten wir also daran, die Möglichkeiten des Alters besser zu nutzen. Dafür sollten wir Städte bereit stellen, wo es auf Plätzen und in vielen Szenerien eine Lust ist, sich zu treffen – und dort auch etwas zu tun. Wenn die Umkehrung der Alters-Pyramide gutgehen will, muß die Gesellschaft sich erheblich am Riemen reißen: Sie darf vieles nicht mehr dem Laufen-Lassen überlassen. Sie muß sich Ziele setzen. Und sie muß die Wege dorthin organisieren. Dieses Buch malt ein neues Bild Dritter Lebens-Zeit und skizziert erste Schritte: Das süße Leben.


Deutscher Werkbund Nordrhein-Westfalen, Schriften-Reihe: Einmischen und Mitgestalten , Band 1
Weiterführende Links zu "Das süße Leben"
Zuletzt angesehen