Die Geschichte der Schere

Die Geschichte der Schere wird von Hanns-Ulrich Haedeke ausführlich und reich bebildert dargestellt, von den Ursprüngen der Bügelscheren in der Frühzeit bis ins Mittelalter und die Geschichte der Gelenkschere von der Antike bis in die Neuzeit hinein. Im zweiten Teil geht Jochem Putsch auf die Fertigung der Schere ein, von der handwerklichen Einzelstückanfertigung bis zur Massenproduktion. In einem dritten Teil behandelt Ernst-Wilhelm Niegeloh die moderne Scherenfertigung im Kaltumformverfahren.


LVR-Industriemuseum Kleine Reihe, Band 28
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 14.11.11
Seitenzahl: 162
Produkt: Festeinband
Illustration: durchg. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0250-3
  • 20250

LVR-Industriemuseum

 LVR-Industriemuseum
Die Geschichte der Schere wird von Hanns-Ulrich Haedeke ausführlich und reich bebildert... mehr
Produktinformationen "Die Geschichte der Schere"

Die Geschichte der Schere wird von Hanns-Ulrich Haedeke ausführlich und reich bebildert dargestellt, von den Ursprüngen der Bügelscheren in der Frühzeit bis ins Mittelalter und die Geschichte der Gelenkschere von der Antike bis in die Neuzeit hinein. Im zweiten Teil geht Jochem Putsch auf die Fertigung der Schere ein, von der handwerklichen Einzelstückanfertigung bis zur Massenproduktion. In einem dritten Teil behandelt Ernst-Wilhelm Niegeloh die moderne Scherenfertigung im Kaltumformverfahren.


LVR-Industriemuseum Kleine Reihe, Band 28
Weiterführende Links zu "Die Geschichte der Schere"
Zuletzt angesehen