Burg Altendorf 1601

Burg Altendorf 1601

Burg und Besitz im Spiegel des Testaments von Arnold von Vittinghoff-Schell

Der überraschende Fund des Testaments des letzten Bewohners der Burg Altendorf aus der Familie Vittinghoff-Schell und weiterer bislang unbekannter Dokumente zu Verhandlungen und Streit um sein Erbe sind der Ausgangspunkt für die neue Aufarbeitung der Geschichte von Burg und Besitz um das Jahr 1601. Zusammen mit den Ergebnissen der archäologischen Grabungen ermöglichen die Unterlagen einen faszinierenden und umfassenden Einblick in das „Wirtschaftsunternehmen“ Haus Altendorf, als auch in die Wohn- und Finanzsituation der adeligen Familie. Nicht nur der Alltag auf der Burg zu Beginn des 17. Jahrhunderts wird in diesem reich bebilderten Band lebendig, sondern auch die seiner dörflichen Umgebung.

29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch nicht veröffentlicht, jetzt vorbestellen.

Veröffentlicht: 01.11.2018
Seitenzahl: 256
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1967-9
  • 21967

Klartext

Klartext
Der überraschende Fund des Testaments des letzten Bewohners der Burg Altendorf aus der... mehr
Produktinformationen "Burg Altendorf 1601"

Der überraschende Fund des Testaments des letzten Bewohners der Burg Altendorf aus der Familie Vittinghoff-Schell und weiterer bislang unbekannter Dokumente zu Verhandlungen und Streit um sein Erbe sind der Ausgangspunkt für die neue Aufarbeitung der Geschichte von Burg und Besitz um das Jahr 1601. Zusammen mit den Ergebnissen der archäologischen Grabungen ermöglichen die Unterlagen einen faszinierenden und umfassenden Einblick in das „Wirtschaftsunternehmen“ Haus Altendorf, als auch in die Wohn- und Finanzsituation der adeligen Familie. Nicht nur der Alltag auf der Burg zu Beginn des 17. Jahrhunderts wird in diesem reich bebilderten Band lebendig, sondern auch die seiner dörflichen Umgebung.

Weiterführende Links zu "Burg Altendorf 1601"
Artikeltags zu "Burg Altendorf 1601"
Zuletzt angesehen