Hans-Peter Rohler

Trägerschaft und Pflege des Emscher Landschaftsparks in der Metropole Ruhr

Wie viel Grün kann sich die Metropole leisten?

Eine urban geprägte Kulturlandschaft wie die des Ruhrgebiets kann sich unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht allein über mehr oder weniger spektakuläre Investitionen in neue Parks definieren. Das gesamte System regionaler Grünzüge mit seinen öffentlichen Grünflächen muss unterhalten und qualitätsvoll gepflegt werden. Angesichts der Situation der öffentlichen Haushalte besteht die Gefahr, dass diese gewaltige Investition in die Zukunft des Ruhrgebiets bedroht ist.
Vor diesem Hintergrund startete das Forschungsvorhaben "Management Entwicklung und Vegetation – Pilotprojekt Regionales Parkpflegewerk Emscher Landschaftspark".
Die Beiträge des Buches stellen die wesentlichen Ergebnisse des Forschungsvorhabens vor. Gleichzeitig werden die Bemühungen um die Zukunft des Emscher Landschaftsparks in den Kontext anderer europäischer Metropolräume eingeordnet.
Mit Beiträgen von Karl-Heinz Petzinka, Ulrich Carow, Christophe Girot, Jörg Dettmar und Hans-Peter Rohler.

19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 24.03.2010
Seitenzahl: 128
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0285-5
  • 20285

Jörg Dettmar

Jörg Dettmar
Eine urban geprägte Kulturlandschaft wie die des Ruhrgebiets kann sich unter den aktuellen... mehr
Produktinformationen "Trägerschaft und Pflege des Emscher Landschaftsparks in der Metropole Ruhr"

Eine urban geprägte Kulturlandschaft wie die des Ruhrgebiets kann sich unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht allein über mehr oder weniger spektakuläre Investitionen in neue Parks definieren. Das gesamte System regionaler Grünzüge mit seinen öffentlichen Grünflächen muss unterhalten und qualitätsvoll gepflegt werden. Angesichts der Situation der öffentlichen Haushalte besteht die Gefahr, dass diese gewaltige Investition in die Zukunft des Ruhrgebiets bedroht ist.
Vor diesem Hintergrund startete das Forschungsvorhaben "Management Entwicklung und Vegetation – Pilotprojekt Regionales Parkpflegewerk Emscher Landschaftspark".
Die Beiträge des Buches stellen die wesentlichen Ergebnisse des Forschungsvorhabens vor. Gleichzeitig werden die Bemühungen um die Zukunft des Emscher Landschaftsparks in den Kontext anderer europäischer Metropolräume eingeordnet.
Mit Beiträgen von Karl-Heinz Petzinka, Ulrich Carow, Christophe Girot, Jörg Dettmar und Hans-Peter Rohler.

Weiterführende Links zu "Trägerschaft und Pflege des Emscher Landschaftsparks in der Metropole Ruhr"
Zuletzt angesehen