Dittmar Dahlmann

Kopfball, Einwurf, Nachspielzeit

Gespräche und Beiträge zur Aktualität und Geschichte des Fußballs

Uwe Baumann und Dittmar Dahlmann spüren in dem von ihnen herausgegebenen Fußball- Lesebuch der besonderen Faszination nach, die Fußball aus unterschiedlichsten Gründen ausübt. Neben Beiträgen von Wissenschaftlern und Journalisten vor allem zu geschichtlichen Aspekten des Fußballs steuern auch viele Praktiker der Fußballwelt ihre Erfahrungen und Standpunkte mit. Dies sind unter anderen: Wolfgang Overath, Dietmar Schott, Marcel Reif, Markus Happe, Carsten Ramelow, Thomas Schaaf, Erich Rutemöller, Michael Skibbe, Klaus Allofs, Wolfgang Schäuble, Ingo Wolf, Otto Addo, Steffi Jones, Jens Nowotny, Peter Ducke. Aus dem Inhalt - Der Ursprung des Spiels mit dem runden Leder - „Neue Männer braucht das Land“: Die Anfänge des Fußballs in Deutschland (und England) - Fußball unterm Hakenkreuz - Spundflasche, Miller, Rudzki, Turek, Morlock, die Walters, die Liebrichs: Vertragsspieler im Nachkriegsdeutschland - Fútbol-Pasión in Spanien - Faszination Fußball in der Provinz - Fußball als Therapie: Der Fußballsport im modernen englischen Roman - Tore, Punkte, Meisterschaft: Die Bundesliga-Konferenzschaltung im ARD-Radio - Sozialpädagogische Fan-Projekte: Blick auf eine Erfolgsgeschichte - Geschichte des Spickzettels von Jens Lehmann: DFB-WM-Scouting der Deutschen Sporthochschule Köln - Zidane contra Materazzi – die deutsche Fußball-WM 2006 aus italienischer Sicht - Sommermärchen Frankreich: Vorspiele, Endspiele, Nachspiele - Sommermärchen Schweiz: Fußball, Krieg und Nachbarschaft

26,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 16.06.2008
Seitenzahl: 500
Produkt: Broschur
Illustration: Abb.
ISBN: 978-3-8375-0027-1
  • 20027

Uwe Baumann

Dittmar Dahlmann, geboren 1949 in Düsseldorf, hat ebenda Geschichte und Philosophie studiert und wurde 1983 promoviert. Er habilitierte sich an der Universität Freiburg und ist seit 1996 Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn.

Uwe Baumann
Uwe Baumann und Dittmar Dahlmann spüren in dem von ihnen herausgegebenen Fußball- Lesebuch... mehr
Produktinformationen "Kopfball, Einwurf, Nachspielzeit"

Uwe Baumann und Dittmar Dahlmann spüren in dem von ihnen herausgegebenen Fußball- Lesebuch der besonderen Faszination nach, die Fußball aus unterschiedlichsten Gründen ausübt. Neben Beiträgen von Wissenschaftlern und Journalisten vor allem zu geschichtlichen Aspekten des Fußballs steuern auch viele Praktiker der Fußballwelt ihre Erfahrungen und Standpunkte mit. Dies sind unter anderen: Wolfgang Overath, Dietmar Schott, Marcel Reif, Markus Happe, Carsten Ramelow, Thomas Schaaf, Erich Rutemöller, Michael Skibbe, Klaus Allofs, Wolfgang Schäuble, Ingo Wolf, Otto Addo, Steffi Jones, Jens Nowotny, Peter Ducke. Aus dem Inhalt - Der Ursprung des Spiels mit dem runden Leder - „Neue Männer braucht das Land“: Die Anfänge des Fußballs in Deutschland (und England) - Fußball unterm Hakenkreuz - Spundflasche, Miller, Rudzki, Turek, Morlock, die Walters, die Liebrichs: Vertragsspieler im Nachkriegsdeutschland - Fútbol-Pasión in Spanien - Faszination Fußball in der Provinz - Fußball als Therapie: Der Fußballsport im modernen englischen Roman - Tore, Punkte, Meisterschaft: Die Bundesliga-Konferenzschaltung im ARD-Radio - Sozialpädagogische Fan-Projekte: Blick auf eine Erfolgsgeschichte - Geschichte des Spickzettels von Jens Lehmann: DFB-WM-Scouting der Deutschen Sporthochschule Köln - Zidane contra Materazzi – die deutsche Fußball-WM 2006 aus italienischer Sicht - Sommermärchen Frankreich: Vorspiele, Endspiele, Nachspiele - Sommermärchen Schweiz: Fußball, Krieg und Nachbarschaft

Weiterführende Links zu "Kopfball, Einwurf, Nachspielzeit"
Zuletzt angesehen