Baureihen 50, 52 und 42

Güterzug-Dampflokomotiven mit der Achsfolge 1’E der DRG, DB und DR

1937 beschloss die Deutsche Reichsbahn, eine Schlepptenderlok für den Güterzugdienst auf Haupt- und Nebenbahnen zu beschaffen. Man entschied sich für die Achsfolge 1’E. Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs sollten die Produktionszahlen drastisch erhöht werden. Die Konstruktion der Baureihe 50 wurde deshalb vereinfacht und als Baureihe 52 bezeichnet. Bis Kriegsende wurden von beiden Baureihen insgesamt knapp 9400 Exemplare gefertigt.
1944 begann die Produktion der „schweren Kriegslok“ der Baureihe 42, auch sie eine Zweizylinderlok mit der Achsfolge 1’E, jedoch etwa 10 % leistungsfähiger und wegen ihres höheren Gewichts nur für den Einsatz auf Hauptstrecken geeignet.
Dieser Sammelband, entstanden aus den renommierten Sonderausgaben des Fachmagazins „Eisenbahn-Journal“, dokumentiert Technik und Einsatz der drei Baureihen. Aufgrund ihrer hohen Stückzahl waren sie zur Dampflokzeit von herausragender Bedeutung für den Güterzugdienst in beiden deutschen Staaten.


Edition XL
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 07.09.2018
Seitenzahl: 240
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-2038-5
  • 22038

Klartext

Klartext
1937 beschloss die Deutsche Reichsbahn, eine Schlepptenderlok für den Güterzugdienst auf... mehr
Produktinformationen "Baureihen 50, 52 und 42"

1937 beschloss die Deutsche Reichsbahn, eine Schlepptenderlok für den Güterzugdienst auf Haupt- und Nebenbahnen zu beschaffen. Man entschied sich für die Achsfolge 1’E. Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs sollten die Produktionszahlen drastisch erhöht werden. Die Konstruktion der Baureihe 50 wurde deshalb vereinfacht und als Baureihe 52 bezeichnet. Bis Kriegsende wurden von beiden Baureihen insgesamt knapp 9400 Exemplare gefertigt.
1944 begann die Produktion der „schweren Kriegslok“ der Baureihe 42, auch sie eine Zweizylinderlok mit der Achsfolge 1’E, jedoch etwa 10 % leistungsfähiger und wegen ihres höheren Gewichts nur für den Einsatz auf Hauptstrecken geeignet.
Dieser Sammelband, entstanden aus den renommierten Sonderausgaben des Fachmagazins „Eisenbahn-Journal“, dokumentiert Technik und Einsatz der drei Baureihen. Aufgrund ihrer hohen Stückzahl waren sie zur Dampflokzeit von herausragender Bedeutung für den Güterzugdienst in beiden deutschen Staaten.


Edition XL
Weiterführende Links zu "Baureihen 50, 52 und 42"
TEEST
Artikeltags zu "Baureihen 50, 52 und 42"
Der Aderlass Der Aderlass
49,95 € *
Haldenkult Haldenkult
13,95 € *
Das Öchsle Das Öchsle
9,95 € *
NEU
Hau rein! Hau rein!
14,95 € *
Zuletzt angesehen