Klimawandel

Klimawandel

Ausgewählte Texte aus dem 5. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerb

Heiße Sommer und globale Erderwärmung, die Gesellschaft verändert sich, der Ton wird rauer. Die Folgen des Strukturwandels im Ruhrgebiet werden existentiell spürbar, soziale Isolation spaltet die Generationen, die globale Pandemie wird ebenfalls Spuren hinterlassen. Das Thema des 5. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerbs bot mehr Spielraum, als auf den ersten Blick zu erwarten war, und zahlreiche Autorinnen und Autoren folgten dem Aufruf der Ruhrpoeten.
Diese Anthologie enthält die drei preisgekrönten Texte und weitere eingereichte Beiträge. Entstanden ist eine bunte Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten, die aufrüttelnd und besonders sind, die zum Nachdenken anregen und ein Bild der Zukunft entwerfen, die erheiternd, erschreckend oder auch aufmunternd sein kann.
Mit Texten von Justine Bauer, Oliver Bruskolini, Esra Canpalat, Lieke de Gans, Klaus Esterluß, Alexander Estis, Falk Andreas Funke, Klaus Heimann, Thomas Kade, Jule D. Körber, Jaana Redflower, Dorothea Renckhoff, Andrea Rohmert, Timothée Schmude, Robert Schulz, Fabian Stief und Jan Zweyer.

9,95 €

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 15.02.2021
Seitenzahl: 112
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-2391-1
  • 22391
Heiße Sommer und globale Erderwärmung, die Gesellschaft verändert sich, der Ton wird... mehr
Produktinformationen "Klimawandel"

Heiße Sommer und globale Erderwärmung, die Gesellschaft verändert sich, der Ton wird rauer. Die Folgen des Strukturwandels im Ruhrgebiet werden existentiell spürbar, soziale Isolation spaltet die Generationen, die globale Pandemie wird ebenfalls Spuren hinterlassen. Das Thema des 5. Ruhrgebiets-Literaturwettbewerbs bot mehr Spielraum, als auf den ersten Blick zu erwarten war, und zahlreiche Autorinnen und Autoren folgten dem Aufruf der Ruhrpoeten.
Diese Anthologie enthält die drei preisgekrönten Texte und weitere eingereichte Beiträge. Entstanden ist eine bunte Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten, die aufrüttelnd und besonders sind, die zum Nachdenken anregen und ein Bild der Zukunft entwerfen, die erheiternd, erschreckend oder auch aufmunternd sein kann.
Mit Texten von Justine Bauer, Oliver Bruskolini, Esra Canpalat, Lieke de Gans, Klaus Esterluß, Alexander Estis, Falk Andreas Funke, Klaus Heimann, Thomas Kade, Jule D. Körber, Jaana Redflower, Dorothea Renckhoff, Andrea Rohmert, Timothée Schmude, Robert Schulz, Fabian Stief und Jan Zweyer.

Weiterführende Links zu "Klimawandel"
Zuletzt angesehen