politische gefangene

WERKSTATTGESCHICHTE wendet sich an diejenigen, für die Geschichte ein Experimentier- und (Re-)Konstruktionsfeld ist, dessen Gestalt sich je nach den Fragen, die gestellt werden, verändert. Die Zeitschrift ist ein Ort, an dem über Geschichte und ihre AkteurInnen ebenso reflektiert wird wie über historisches Forschen und Schreiben. Sie bietet Platz, konventionelle Perspektiven zu durchbrechen und neue Formen der Darstellung zu erproben. Der Erfolg von WERKSTATTGESCHICHTE in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass Bedarf an einer wissenschaftlich neugierigen und methodologisch experimentellen Geschichtszeitschrift besteht.
WERKSTATTGESCHICHTE erscheint dreimal im Jahr. Jedes Heft enthält einen Themenschwerpunkt mit Forschungsaufsätzen, deren Spektrum von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert, von Europa bis Afrika und Amerika reicht. Im Mittelteil von WERKSTATTGESCHICHTE finden Debattenbeiträge ebenso Platz wie Werkstattberichte, in denen es auch um methodologische Fragen gehen soll. Der dritte Teil beinhaltet kritische Aufsätze und Berichte zu Ausstellungen, Filmen und Tagungen, die sich mit historischen Themen beschäftigen.

Aus dem Inhalt:
Nachruf: Alf Lüdtke (1943–2019)
Thema
Maximilian Buschmann: »Freiheit oder Hungertod«. Hungerstreiks als Protestform politischer Gefangener in der frühen Weimarer Republik
Andreas Spreier: »Politische Gefangene« oder »gewöhnliche Kriminelle«? Der Deutungskampf um den Hungerstreik von Bobby Sands im Kontext des Nordirlandkonflikts 1981
Lucia Herrmann: Juristisches Wissen aus der Zelle. Spanische kommunistische Gefangene und der Deutungskonflikt über den franquistischen »Rechtsstaat« in den 1960er-Jahren
Gabriele Metzler: Chronotopoi der Politisierung. George Jacksons Briefe Soledad Brother und seine Erfindung als politischer Gefangener
Debatte
Joachim C. Häberlen: Demokratische Erzählungen: Zur Verortung von »Willkommenskultur« und »Flüchtlingskrise« in der bundesrepublikanischen Geschichte
Filmkritik: Lena Karber: Ein menschlicher Held? Che Guevara in Steven Soderberghs Biopic von 2008
Expokritik
Rita Schäfer: Constitution Hill – Johannesburg. Dauer- und Sonderausstellungen im historisch bedeutenden Gefängnis
Rezensionen


WerkstattGeschichte, Band 80
14,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 14.10.2019
Seitenzahl: 150
Produkt: Broschur
Illustration: Abb.
ISBN: 978-3-8375-2208-2
  • 22208

Klartext

Klartext
WERKSTATTGESCHICHTE wendet sich an diejenigen, für die Geschichte ein Experimentier- und... mehr
Produktinformationen "politische gefangene"

WERKSTATTGESCHICHTE wendet sich an diejenigen, für die Geschichte ein Experimentier- und (Re-)Konstruktionsfeld ist, dessen Gestalt sich je nach den Fragen, die gestellt werden, verändert. Die Zeitschrift ist ein Ort, an dem über Geschichte und ihre AkteurInnen ebenso reflektiert wird wie über historisches Forschen und Schreiben. Sie bietet Platz, konventionelle Perspektiven zu durchbrechen und neue Formen der Darstellung zu erproben. Der Erfolg von WERKSTATTGESCHICHTE in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass Bedarf an einer wissenschaftlich neugierigen und methodologisch experimentellen Geschichtszeitschrift besteht.
WERKSTATTGESCHICHTE erscheint dreimal im Jahr. Jedes Heft enthält einen Themenschwerpunkt mit Forschungsaufsätzen, deren Spektrum von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert, von Europa bis Afrika und Amerika reicht. Im Mittelteil von WERKSTATTGESCHICHTE finden Debattenbeiträge ebenso Platz wie Werkstattberichte, in denen es auch um methodologische Fragen gehen soll. Der dritte Teil beinhaltet kritische Aufsätze und Berichte zu Ausstellungen, Filmen und Tagungen, die sich mit historischen Themen beschäftigen.

Aus dem Inhalt:
Nachruf: Alf Lüdtke (1943–2019)
Thema
Maximilian Buschmann: »Freiheit oder Hungertod«. Hungerstreiks als Protestform politischer Gefangener in der frühen Weimarer Republik
Andreas Spreier: »Politische Gefangene« oder »gewöhnliche Kriminelle«? Der Deutungskampf um den Hungerstreik von Bobby Sands im Kontext des Nordirlandkonflikts 1981
Lucia Herrmann: Juristisches Wissen aus der Zelle. Spanische kommunistische Gefangene und der Deutungskonflikt über den franquistischen »Rechtsstaat« in den 1960er-Jahren
Gabriele Metzler: Chronotopoi der Politisierung. George Jacksons Briefe Soledad Brother und seine Erfindung als politischer Gefangener
Debatte
Joachim C. Häberlen: Demokratische Erzählungen: Zur Verortung von »Willkommenskultur« und »Flüchtlingskrise« in der bundesrepublikanischen Geschichte
Filmkritik: Lena Karber: Ein menschlicher Held? Che Guevara in Steven Soderberghs Biopic von 2008
Expokritik
Rita Schäfer: Constitution Hill – Johannesburg. Dauer- und Sonderausstellungen im historisch bedeutenden Gefängnis
Rezensionen


WerkstattGeschichte, Band 80
Weiterführende Links zu "politische gefangene"
TEEST
Artikeltags zu "politische gefangene"
Elektron Elektron
34,95 € *
Seidensticker Seidensticker
35,00 € *
Small World Small World
16,95 € *
arbeit/freizeit arbeit/freizeit
14,00 € *
Bochum von oben Bochum von oben
14,95 € *
krank machen krank machen
14,00 € *
Zuletzt angesehen