Essaypreis WERKSTATTGESCHICHTE

Essaypreis WERKSTATTGESCHICHTE

Der Essay als eine Form intellektueller und stilistischer Zuspitzung, als Möglichkeit von Gedankenexperimenten, wird nach wie vor geschätzt, findet aber kaum noch Eingang in wissenschaftliche Zeitschriften. Daher wurde 2012 der Essaypreis WerkstattGeschichte ins Leben gerufen. Damit soll ein Forum zur Reflexion des eigenen Arbeitens, der geschichtswissenschaftlichen Praxis und der äußeren Rahmenbedingungen geschaffen werden. Mit der Ermunterung, sich auf die freie und offenere Form des Essays einzulassen, läd WerkstattGeschichte ein, konventionelle Perspektiven zu durchbrechen und neue Formen der Darstellung zu erproben. Der Essaypreis wird alle zwei Jahre auf dem Historikertag verliehen.

4. Essaywettbewerb WerkstattGeschichte 2018

»Die Wahrheit der Geschichte?«
Ausschreibungstext download

Jury: Pablo Dominguez Andersen, Michael Hagner, Sebastian Kühn, Eva Lehner, Stefan Mörchen, Eckart Schörle, Veronika Springmann, Michael Wildt und Malte Zierenberg

Preisverleihung im Rahmen des 52. Deutschen Historiker/innentages in Münster

Essaypreis WERKSTATT GESCHICHTE Der Essay als eine Form intellektueller und stilistischer Zuspitzung, als Möglichkeit von Gedankenexperimenten, wird nach wie vor geschätzt, findet aber kaum... mehr erfahren »
Fenster schließen
Essaypreis WERKSTATTGESCHICHTE

Essaypreis WERKSTATTGESCHICHTE

Der Essay als eine Form intellektueller und stilistischer Zuspitzung, als Möglichkeit von Gedankenexperimenten, wird nach wie vor geschätzt, findet aber kaum noch Eingang in wissenschaftliche Zeitschriften. Daher wurde 2012 der Essaypreis WerkstattGeschichte ins Leben gerufen. Damit soll ein Forum zur Reflexion des eigenen Arbeitens, der geschichtswissenschaftlichen Praxis und der äußeren Rahmenbedingungen geschaffen werden. Mit der Ermunterung, sich auf die freie und offenere Form des Essays einzulassen, läd WerkstattGeschichte ein, konventionelle Perspektiven zu durchbrechen und neue Formen der Darstellung zu erproben. Der Essaypreis wird alle zwei Jahre auf dem Historikertag verliehen.

4. Essaywettbewerb WerkstattGeschichte 2018

»Die Wahrheit der Geschichte?«
Ausschreibungstext download

Jury: Pablo Dominguez Andersen, Michael Hagner, Sebastian Kühn, Eva Lehner, Stefan Mörchen, Eckart Schörle, Veronika Springmann, Michael Wildt und Malte Zierenberg

Preisverleihung im Rahmen des 52. Deutschen Historiker/innentages in Münster

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen