Nicht zugelassen

Die jüdischen Rechtsanwälte im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf 1933–1945

Alle Rechtsanwälte, die nach 1933 als Juden galten, waren von diskriminierenden Maßnahmen des nationalsozialistischen Herrschaftsapparates betroffen.
Susanne Mauss hat für ihr Buch rund 200 Anwälte und Referendare im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf recherchiert, die Opfer von Ausgrenzung, Diskriminierung, Berufsverbot, Verfolgung, Emigration und Ermordung waren. Das Buch erinnert an die Menschen und erzählt, soweit rekonstruierbar, ihre Lebensgeschichten. Anhand zahlreicher Dokumente und Abbildungen gewährt das Buch auch einen neuen Einblick in die zeitgeschichtlichen Ereignisse und die Geschichte der deutschen Justiz.

29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 18.09.2013
Seitenzahl: 594
Produkt: Broschur
Illustration: Abb.
ISBN: 978-3-8375-0734-8
  • 20734

Susanne Mauss

Dr. Susanne Mauss, Jahrgang 1962, lebt in Meerbusch und hat drei Kinder. Von 1982 bis 1989 studierte sie Geschichte und Politikwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und promovierte anschließend an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit der Arbeit „Die New Yorker jüdische Wochenzeitung AUFBAU und die Wiedergutmachung in der Bundesrepublik Deutschland“. Seit 2011 ist Susanne Mauss als Kuratorin diverser Ausstellungen tätig gewesen, u.a. für „Anwalt ohne Recht“ i

Susanne Mauss
Alle Rechtsanwälte, die nach 1933 als Juden galten, waren von diskriminierenden Maßnahmen... mehr
Produktinformationen "Nicht zugelassen"

Alle Rechtsanwälte, die nach 1933 als Juden galten, waren von diskriminierenden Maßnahmen des nationalsozialistischen Herrschaftsapparates betroffen.
Susanne Mauss hat für ihr Buch rund 200 Anwälte und Referendare im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf recherchiert, die Opfer von Ausgrenzung, Diskriminierung, Berufsverbot, Verfolgung, Emigration und Ermordung waren. Das Buch erinnert an die Menschen und erzählt, soweit rekonstruierbar, ihre Lebensgeschichten. Anhand zahlreicher Dokumente und Abbildungen gewährt das Buch auch einen neuen Einblick in die zeitgeschichtlichen Ereignisse und die Geschichte der deutschen Justiz.

Weiterführende Links zu "Nicht zugelassen"
Zuletzt angesehen