Tanz nach der Wende

Bd. 1: Der Körper als symbolische Form

Die Autorin beschäftigt sich im ersten Band ihres Projektes über den Tanz in und zwischen den Kulturen mit der Körperlichkeit generell. Diskutiert wird die besondere Rolle des Körpers für die Ausarbeitung von Bildern und Bedeutungen in Tradition und Gegenwart. Das Tanzen erweist sich als ein Bewahren von Strategien des Kleinkindes auf dem weiten Weg der Selbst- und Welterschließung. Das traditionelle Tanzen in Bulgarien lässt beispielhaft die fremde Seite der Kultur begreifen und macht so eine lebensnahe europäische Zeitdiagnose möglich.

Zur Autorin


Abb.
26,93 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 30.12.2010
Seitenzahl: 312
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-89861-864-9
  • 01864

Gergana Panova-Tekath

Gergana Panova-Tekath
Die Autorin beschäftigt sich im ersten Band ihres Projektes über den Tanz in und zwischen... mehr
Produktinformationen "Tanz nach der Wende"

Die Autorin beschäftigt sich im ersten Band ihres Projektes über den Tanz in und zwischen den Kulturen mit der Körperlichkeit generell. Diskutiert wird die besondere Rolle des Körpers für die Ausarbeitung von Bildern und Bedeutungen in Tradition und Gegenwart. Das Tanzen erweist sich als ein Bewahren von Strategien des Kleinkindes auf dem weiten Weg der Selbst- und Welterschließung. Das traditionelle Tanzen in Bulgarien lässt beispielhaft die fremde Seite der Kultur begreifen und macht so eine lebensnahe europäische Zeitdiagnose möglich.

Zur Autorin


Abb.
Weiterführende Links zu "Tanz nach der Wende"
Zuletzt angesehen