Detlef Kurth, Stefan Rommelfanger

Soziale Stadt Gelsenkirchen

20 Jahre Modellstadt der integrierten Stadterneuerung

Das Förderprogramm „Soziale Stadt“ richtet sich an Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf. Der Strukturwandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft hat sich hier besonders früh und deutlich gezeigt: Arbeitsplätze im Kohle und Stahl verarbeitenden Sektor fielen weg, viele Menschen – oft mit Zuwanderungshintergrund – wurden arbeitslos. In Gelsenkirchen werden seit 20 Jahren vorhandene Kräfte mobilisiert, um positive Veränderungsprozesse anzustoßen. Ziel ist es, in den Quartieren stabilisierende Entwicklungen und selbsttragende Prozesse in Gang zu bringen.

Aus dem Inhalt:
1. Gelsenkirchen als Modellstadt der sozialorientierten Stadterneuerung
2. Ursprünge der Sozialen Stadt – Gelsenkirchen-Bismarck/Schalke-Nord
3. Gesamtstädtische Strategie und Handlungsfelder
4. Instrumente der Umsetzung
5. Schwerpunkte und Projekte
6. Modellprojekt Bochumer Straße
7. Monitoring und Evaluation
8. Ausblick


Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte – Beiträge , Band 18
12,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 01.07.2015
Seitenzahl: 148
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1441-4
  • 21441

Janine Feldmann

Janine Feldmann
Das Förderprogramm „Soziale Stadt“ richtet sich an Stadtteile mit besonderem... mehr
Produktinformationen "Soziale Stadt Gelsenkirchen"

Das Förderprogramm „Soziale Stadt“ richtet sich an Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf. Der Strukturwandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft hat sich hier besonders früh und deutlich gezeigt: Arbeitsplätze im Kohle und Stahl verarbeitenden Sektor fielen weg, viele Menschen – oft mit Zuwanderungshintergrund – wurden arbeitslos. In Gelsenkirchen werden seit 20 Jahren vorhandene Kräfte mobilisiert, um positive Veränderungsprozesse anzustoßen. Ziel ist es, in den Quartieren stabilisierende Entwicklungen und selbsttragende Prozesse in Gang zu bringen.

Aus dem Inhalt:
1. Gelsenkirchen als Modellstadt der sozialorientierten Stadterneuerung
2. Ursprünge der Sozialen Stadt – Gelsenkirchen-Bismarck/Schalke-Nord
3. Gesamtstädtische Strategie und Handlungsfelder
4. Instrumente der Umsetzung
5. Schwerpunkte und Projekte
6. Modellprojekt Bochumer Straße
7. Monitoring und Evaluation
8. Ausblick


Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte – Beiträge , Band 18
Weiterführende Links zu "Soziale Stadt Gelsenkirchen"
Gefrorene Musik Gefrorene Musik
29,95 € *
Uferlos Uferlos
8,99 € *
Uferlos Uferlos
9,95 € *
Schönes NRW Schönes NRW
13,95 € *
Weites Revier Weites Revier
13,95 € *
Ruhrkampf 1920 Ruhrkampf 1920
14,95 € *
Kulissenzauber Kulissenzauber
19,95 € *
Zuletzt angesehen