Veröffentlichunges des Instituts für Stadtgeschichte

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Beiderseits der Emscher: Gelsenkirchen
Beiderseits der Emscher: Gelsenkirchen
Die Geschichte der Stadt Gelsenkirchen ist ebenso wechselhaft wie spannend. Dörfer mit einer gar nicht so kurzen Geschichte wurden im Industriezeitalter zu einer Großstadt neuen Typs zusammengefasst, diese Stadt stieg in wenigen...
24,95 € *
Gelsenkirchen im Nationalsozialismus
Gelsenkirchen im Nationalsozialismus
An einem authentischen Ort, dem früheren Sitz einer Ortsgruppe der NSDAP in Gelsenkirchen-Erle, befindet sich heute die Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus". Dort wurde im Mai 2015 eine grundlegend überarbeitete...
24,95 € *
Eine Geschichte des modernen Gelsenkirchen in 25 Objekten
Eine Geschichte des modernen Gelsenkirchen in...
Dinge erzählen nicht nur Geschichten, sondern auch Geschichte – auch die der Ruhrgebietsstadt Gelsenkirchen. In diesem Buch werden 25 ausgewählte Objekte aus dem Zeitraum von der Stadtwerdung um 1875 bis in die Gegenwart zum Sprechen...
19,95 € *
Soziale Stadt Gelsenkirchen
Soziale Stadt Gelsenkirchen
Das Förderprogramm „Soziale Stadt“ richtet sich an Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf. Der Strukturwandel von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft hat sich hier besonders früh und deutlich gezeigt: Arbeitsplätze im...
12,95 € *
Wegbereiter des Nationalsozialismus
Wegbereiter des Nationalsozialismus
Die extreme Rechte sammelte sich im Deutschland der Jahre 1918 bis 1933 keineswegs nur in der NSDAP. Sie bildete vielmehr ein höchst heterogenes Spektrum von Personen, Gruppen, Organisationen und Netzwerken, die, ohne unbedingt Teil der...
19,95 € *
"Bin noch gesund und munter"
"Bin noch gesund und munter"
Oftmals enthielt eine Feldpostsendung nur einen kurzen Satz wie „Bin noch gesund und munter“, vielleicht noch einen raschen Dank für ein Paket aus der Heimat. Ihren wichtigsten Zweck hatte sie damit schon erfüllt: ein Lebenszeichen zu...
19,95 € *
Künstler und Kunst im Nationalsozialismus
Künstler und Kunst im Nationalsozialismus
In Gelsenkirchen gibt es seit 1931 eine der frühen Künstler-Siedlungen auf dem (ehemaligen) Halfmannshof. Nachdem es immer wieder und dann erneut zum 80-jährigen Bestehen öffentliche Diskussionen um die Geschichte der Künstlersiedlung...
19,95 € *
Stadt auf Kohle
Stadt auf Kohle
Ohne Steinkohle keine Stadt – erst der um die Mitte des 19. Jahrhunderts einsetzende Bergbau verlieh den Dörfern beiderseits der Emscher die wirtschaftliche Dynamik, die sie letztlich zur Stadt Gelsenkirchen werden ließ. Rund 150 Jahre...
19,95 € *
Meyer
Meyer
Alfred Meyer zählte zu den Multifunktionären der NSDAP aus der zweiten bzw. dritten Reihe der Parteigrößen. Er war gleichzeitig Gauleiter, Reichsstatthalter, Oberpräsident und stellvertretender Reichsostminister. Als solcher nahm er an...
39,95 € *
Geht Kunst nach Brot?
Geht Kunst nach Brot?
Die Künstlersiedlung Halfmannshof begeht im Jahr 2011 ihr 80-jähriges Bestehen. In diesen 80 Jahren veränderte die Einrichtung immer wieder ihre Mitgliederstruktur und durchlief Phasen von überregionaler, ja sogar internationaler...
19,95 € *
Zuletzt angesehen