Schriftenreihen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
19 von 20
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwangsarbeit im Tagebau
Zwangsarbeit im Tagebau
Die in Mitteldeutschland geförderte Braunkohle war als Rohstoff zur Herstellung künstlicher Treibstoffe für Flugzeuge und Panzer unverzichtbar für die nationalsozialistische Kriegswirtschaft. Nachdem zahlreiche Arbeiter zur Wehrmacht...
34,90 € *
Statuswechsel
Statuswechsel
Wie geht eine Armee mit bewaffneten Zivilpersonen um? Wohin mit den Kriegsgefangenen, wenn deren Zahlen alle Erwartungen des Siegers übersteigen? Muss ein verwundeter Gegner in jedem Fall geschont werden? Was soll mit den Einwohnern...
34,90 € *
Menschenbassin Belgien
Menschenbassin Belgien
Deportation und Zwangsarbeit werden noch immer zuerst mit dem Zweiten Weltkrieg in Verbindung gebracht. Doch es gab sie bereits im Ersten Weltkrieg in den von Deutschland besetzten Gebieten und in Deutschland selbst. Aufsehen erregten...
39,90 € *
In der Stadt der Parolen
In der Stadt der Parolen
Die biografische Studie stellt die theaterästethischen Positionen der Regisseurin und Kritikerin Asja Lacis in den Mittelpunkt. Besonders daraus ergeben sich die vielfältigen kulturvermittelnden Beiträge für das Werk Walter Benjamins und...
39,95 € *
Gandersheim und Essen
Gandersheim und Essen
Ausgehend von einer Tagung in Bad Gandersheim präsentiert der Band die Ergebnisse neuer Forschungen zum Netzwerk der drei großen sächsischen Frauenstifte Essen, Gandersheim und Quedlinburg. Die Übereinstimmung der drei Gemeinschaften...
22,90 € *
Vom Tiegelstahl zum Kruppstahl
Vom Tiegelstahl zum Kruppstahl
"Zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl" - dieses Hitler-Zitat ist bis heute vielen Menschen geläufig. Ebenso verbreitet ist bis heute die Annahme, dass es sich beim "Kruppstahl" um ein besonderes Material handelte, um einen Stahl mit...
44,00 € *
Schwellen überschreiten
Schwellen überschreiten
Gustav Heinemann gab 1969 als Bundespräsident den politisch-ethischen Impuls, Frieden als gesellschaftliches Ziel zu legitimieren. "Frieden ist der Ernstfall" war die programmatische Leitlinie vieler Menschen, die - wie auch der Bremer...
16,90 € *
Den Fluchtweg zurückgehen
Den Fluchtweg zurückgehen
In den Monaten und Jahren nach dem Ende der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland kamen Frauen, Männer und Kinder aus dem Exil in ihre frühere Heimat zurück. Ihre Rückwege, ihre Ankunft und ihre Versuche, nach den Brüchen...
32,00 € *
Wir werden sie schon zur Arbeit bringen!
Wir werden sie schon zur Arbeit bringen!
Im August 1914 wurde über ein Viertel der Ruhrbergleute eingezogen oder meldete sich freiwillig zum Kriegsdienst. Mehr als 110.000 Bergleute verließen die Zechen. Die Kohlenförderung sank um etwa die Hälfte. Der heimische Arbeitsmarkt...
29,90 € *
Die Kehrseite der Emanzipation in Frankreich
Die Kehrseite der Emanzipation in Frankreich
Im Unterschied zu fast allen europäischen Staaten erfolgte die vollständige Emanzipation der französischen Juden im Kontext der Revolution von 1789 zu einem vergleichsweise frühen Zeitpunkt. Die 1791 erreichte Rechtsgleichheit bedeutete...
24,90 € *
Reform - Reformation - Säkularisation
Reform - Reformation - Säkularisation
Bis zur Säkularisation haben Frauenstifte Bedrohungen der unterschiedlichsten Art immer wieder aus eigener Kraft begegnen müssen. Die Beiträge beginnen mit der Situation der radikalen Kirchenreform des hohen Mittelalters im Umfeld des...
22,90 € *
Bertolt Brecht und Hans Tombrock
Bertolt Brecht und Hans Tombrock
Zwei deutsche Künstler – der eine Dichter, der andere Maler – werden durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten ins Exil gezwungen. Vieles ist über Brechts Werk und Biografie bekannt. Über seine Freundschaft und künstlerische...
14,90 € *
19 von 20
Zuletzt angesehen