Ratingen in der Weimarer Republik

Vom Ende des Krieges 1918 bis zur nationalsozialistischen "Machtergreifung". Band 2: 1930–1933

Der Dokumentenband "Ratingen in der Weimarer Republik" setzt die Reihe der bereits erschienenen Quellenpublikationen zur Ratinger Geschichte im 20. Jahrhundert fort und umfasst in diesem zweiten Teil die Zeit zwischen 1930 und 1933. Thematisch gegliedert werden in einer umfassenden Sammlung von Schriften und Bildquellen die Entwicklungslinien der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Geschichte Ratingens zu dieser Zeit dargelegt und kommentiert. Die Publikation zeichnet damit beispielhaft das Modell einer rheinisch-bergischen Kleinstadt in der Weltwirtschaftskrise.

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 31.10.2019
Seitenzahl: 376
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. Abb.
ISBN: 978-3-8375-2229-7
  • 22229

Klartext

Klartext
Der Dokumentenband "Ratingen in der Weimarer Republik" setzt die Reihe der bereits... mehr
Produktinformationen "Ratingen in der Weimarer Republik"

Der Dokumentenband "Ratingen in der Weimarer Republik" setzt die Reihe der bereits erschienenen Quellenpublikationen zur Ratinger Geschichte im 20. Jahrhundert fort und umfasst in diesem zweiten Teil die Zeit zwischen 1930 und 1933. Thematisch gegliedert werden in einer umfassenden Sammlung von Schriften und Bildquellen die Entwicklungslinien der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Geschichte Ratingens zu dieser Zeit dargelegt und kommentiert. Die Publikation zeichnet damit beispielhaft das Modell einer rheinisch-bergischen Kleinstadt in der Weltwirtschaftskrise.

Weiterführende Links zu "Ratingen in der Weimarer Republik"
TEEST
Artikeltags zu "Ratingen in der Weimarer Republik"
Zuletzt angesehen