Gerechtigkeit in der Einen Welt

April 2009

Gerechtigkeit ist die oberste politische Tugend, an ihr muss sich alles andere messen. Angesichts der globalen Vernetzung der Welt, der internationalen Warenströme, der Migrationsbewegungen, der kulturellen und politischen Konflikte stellen sich Fragen der politischen Gerechtigkeit heute international und gewinnen gerade zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise erneut an Relevanz. Thomas Pagge, Leitner Professor for Philosophy and International Affairs an der Yale Universität, früher Assistent von John Rawls, ist der profilierteste politische Denker zu dieser Thematik weltweit. In der Reihe "philosophy meets politics" des Kulturforums der Sozialdemokratie antworten auf Pogges philosophische und empirische Reflexionen zur globalen Gerechtigkeit Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, Julian Nida-Rümelin, Wolfgang Thierse und Gert Weißkirchen.


Kultur in der Diskussion, Band 15
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 30.04.2009
Seitenzahl: 80
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-0153-7
  • 20153

Klartext

Klartext
Gerechtigkeit ist die oberste politische Tugend, an ihr muss sich alles andere messen.... mehr
Produktinformationen "Gerechtigkeit in der Einen Welt"

Gerechtigkeit ist die oberste politische Tugend, an ihr muss sich alles andere messen. Angesichts der globalen Vernetzung der Welt, der internationalen Warenströme, der Migrationsbewegungen, der kulturellen und politischen Konflikte stellen sich Fragen der politischen Gerechtigkeit heute international und gewinnen gerade zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise erneut an Relevanz. Thomas Pagge, Leitner Professor for Philosophy and International Affairs an der Yale Universität, früher Assistent von John Rawls, ist der profilierteste politische Denker zu dieser Thematik weltweit. In der Reihe "philosophy meets politics" des Kulturforums der Sozialdemokratie antworten auf Pogges philosophische und empirische Reflexionen zur globalen Gerechtigkeit Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, Julian Nida-Rümelin, Wolfgang Thierse und Gert Weißkirchen.


Kultur in der Diskussion, Band 15
Weiterführende Links zu "Gerechtigkeit in der Einen Welt"
Zuletzt angesehen