Raiffeisen: Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft

Eine Biografie über den Gründer der modernen Genossenschaften

Friedrich Wilhelm Raiffeisen – nur wenige kennen die Geschichte des Mannes hinter dem berühmten Namen. Diese Biografie erzählt von dem einfachen Jungen aus dem Westerwald, im selben Jahr geboren wie Karl Marx, der ohne höhere Bildung Karriere machte und ein weltbewegendes Werk schuf, trotz heftiger Widerstände im autoritären Preußen.
Was in einer schweren Hungersnot mit dem Backhaus und dem „Weyerbuscher Brodverein“ begann, mündete schließlich in der Gründung des „Heddesdorfer Darlehnskassen-Vereins“, dem Urbild der modernen Genossenschaften. Heute sind 22 Millionen Menschen in Deutschland Mitglied einer Genossenschaft, weltweit sind es eine Milliarde.
Raiffeisen, ein großer Kritiker des ungezügelten Kapitalismus, gilt heute als Vordenker einer solidarischen Gesellschaft. Mit viel Gespür für menschliche Stärken und Schwächen schildert Paul-Josef Raue die Beweggründe und das Wirken Raiffeisens.

19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 09.10.2018
Seitenzahl: 160
Produkt: Broschur
Illustration: Abb.
ISBN: 978-3-8375-2026-2
  • 22026

Klartext

Klartext
Friedrich Wilhelm Raiffeisen – nur wenige kennen die Geschichte des Mannes hinter dem... mehr
Produktinformationen "Raiffeisen: Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft"

Friedrich Wilhelm Raiffeisen – nur wenige kennen die Geschichte des Mannes hinter dem berühmten Namen. Diese Biografie erzählt von dem einfachen Jungen aus dem Westerwald, im selben Jahr geboren wie Karl Marx, der ohne höhere Bildung Karriere machte und ein weltbewegendes Werk schuf, trotz heftiger Widerstände im autoritären Preußen.
Was in einer schweren Hungersnot mit dem Backhaus und dem „Weyerbuscher Brodverein“ begann, mündete schließlich in der Gründung des „Heddesdorfer Darlehnskassen-Vereins“, dem Urbild der modernen Genossenschaften. Heute sind 22 Millionen Menschen in Deutschland Mitglied einer Genossenschaft, weltweit sind es eine Milliarde.
Raiffeisen, ein großer Kritiker des ungezügelten Kapitalismus, gilt heute als Vordenker einer solidarischen Gesellschaft. Mit viel Gespür für menschliche Stärken und Schwächen schildert Paul-Josef Raue die Beweggründe und das Wirken Raiffeisens.

Weiterführende Links zu "Raiffeisen: Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft"
TEEST
Artikeltags zu "Raiffeisen: Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft"
Kleve Kleve
19,95 € *
Herzrasen Herzrasen
14,95 € *
Ruhrschlacht Ruhrschlacht
12,95 € *
NEU
NEU
Essen von oben Essen von oben
14,95 € *
NEU
NEU
Zeitzeichen Zeitzeichen
12,95 € *
Zuletzt angesehen