Michael Baales, Ralf Blank, Jörg Orschiedt

Archäologie in Hagen

Eine Geschichtslandschaft wird erforscht

Hagen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und ist der Mittelpunkt des vielleicht interessantesten stadtgeschichtlichen Raums in Westfalen. Im Stadtteil Vorhalle wurden 318 Millionen Jahre alte Großinsekten, frühe Amphibien, Haie und Quastenflosser, gut erhaltene Pflanzenreste und viele weitere Fossilien aus dem Erdzeitalter Karbon entdeckt. Diese Funde sind weltweit einzigartig. Schon vor über 40.000 Jahren durchstreiften die Neandertaler das heutige Stadtgebiet auf der Jagd. Die weitere Besiedlungsgeschichte des Hagener Raumes setzte sich über die Jungsteinzeit, die Bronze- und Eisenzeit und das Mittelalter bis in die Gegenwart fort. Vor 5.500 Jahren erreichten zahlreiche Werkzeuge und Waffen unsere Region. Es sind archäologische Botschafter eines das damalige Europa überspannenden Kommunikations- und Transportnetzes. Die im Raum Hagen während der Jungsteinzeit ansässigen Menschen standen mit vielen anderen Regionen Europas in Verbindung. Das Buch ist die erste zusammenfassende Darstellung zur Archäologie im Raum Hagen.


zahlr. farb. Abb.

8,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 27.10.10
Seitenzahl: 208
Produkt: Festeinband
ISBN: 978-3-8375-0423-1
  • 20423

Klartext

Klartext
Hagen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und ist der Mittelpunkt des vielleicht... mehr
Produktinformationen "Archäologie in Hagen"

Hagen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und ist der Mittelpunkt des vielleicht interessantesten stadtgeschichtlichen Raums in Westfalen. Im Stadtteil Vorhalle wurden 318 Millionen Jahre alte Großinsekten, frühe Amphibien, Haie und Quastenflosser, gut erhaltene Pflanzenreste und viele weitere Fossilien aus dem Erdzeitalter Karbon entdeckt. Diese Funde sind weltweit einzigartig. Schon vor über 40.000 Jahren durchstreiften die Neandertaler das heutige Stadtgebiet auf der Jagd. Die weitere Besiedlungsgeschichte des Hagener Raumes setzte sich über die Jungsteinzeit, die Bronze- und Eisenzeit und das Mittelalter bis in die Gegenwart fort. Vor 5.500 Jahren erreichten zahlreiche Werkzeuge und Waffen unsere Region. Es sind archäologische Botschafter eines das damalige Europa überspannenden Kommunikations- und Transportnetzes. Die im Raum Hagen während der Jungsteinzeit ansässigen Menschen standen mit vielen anderen Regionen Europas in Verbindung. Das Buch ist die erste zusammenfassende Darstellung zur Archäologie im Raum Hagen.


zahlr. farb. Abb.

Weiterführende Links zu "Archäologie in Hagen"
Zuletzt angesehen