Globale Arbeitsmärkte und die 'Gelbe Gefahr'

'Kulis', Migration und die Politik der Differenz

Der "Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte" widmet sich seit einer Reihe von Tagungen dem Thema "Arbeit" in dessen globalen, das heißt vor allem: transnationalen, Dimensionen. Über die "Konturen einer Globalgeschichte der Arbeit" diskutierte der Arbeitskreis während siener Frühjahrstagung in Bochum.
Der Vortrag von Sebastian Conrad stellt am Beispiel der chinesischen Arbeitsmobilität und des sich damit zeitgenössisch verbindenden Kampfrufs von der "Gelben Gefahr" Entwicklungen der früheren Globalisierungsphase zur Diskussion, die in anderen Formen und Formaten der Gegenwart hoch bedeutend geworden sind.


Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Schriften, Band 30
3,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 01.04.2010
Seitenzahl: 28
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-0340-1
  • 20340

Sebastian Conrad

Sebastian Conrad
Der "Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte" widmet sich seit einer Reihe von Tagungen... mehr
Produktinformationen "Globale Arbeitsmärkte und die 'Gelbe Gefahr'"

Der "Arbeitskreis für moderne Sozialgeschichte" widmet sich seit einer Reihe von Tagungen dem Thema "Arbeit" in dessen globalen, das heißt vor allem: transnationalen, Dimensionen. Über die "Konturen einer Globalgeschichte der Arbeit" diskutierte der Arbeitskreis während siener Frühjahrstagung in Bochum.
Der Vortrag von Sebastian Conrad stellt am Beispiel der chinesischen Arbeitsmobilität und des sich damit zeitgenössisch verbindenden Kampfrufs von der "Gelben Gefahr" Entwicklungen der früheren Globalisierungsphase zur Diskussion, die in anderen Formen und Formaten der Gegenwart hoch bedeutend geworden sind.


Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets, Schriften, Band 30
Weiterführende Links zu "Globale Arbeitsmärkte und die 'Gelbe Gefahr'"
Zuletzt angesehen