Reinhild Stephan-Maaser

Der Goldschatz von Unna

Zusammensetzung und Bedeutung des größten mittelalterlichen Münzfundes Westfalens

Frühjahr 1952: Bauarbeiter stoßen in der Innenstadt von Unna auf den größten mittelalterlichen Goldmünzschatz Westfalens.
Über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren konnten 230 der bislang 255 nachgewiesenen Stücke des zunächst verstreuten Fundes im Hellweg-Museum Unna zusammengetragen werden. Erstmals werden in diesem Band alle Prägungen des Museumsbestandes sowie zwölf der Münzen in Privatbesitz detailliert vorgestellt.
Die vorliegende Publikation richtet sich, ebenso wie die im November 2007 neu eröffnete Ausstellungsabteilung zum Goldschatz von Unna, an ein breites Publikum. Sie geht der Frage nach dem möglichen Besitzer des Vermögens nach, rekonstruiert den Weg der Münzen ins Museum, stellt die Ausstellung vor und ordnet den Fund in stadt- und kulturgeschichtliche Zusammenhänge ein.

18,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 11.12.2009
Seitenzahl: 201
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0313-5
  • 20313

Beate Olmer

Beate Olmer
Frühjahr 1952: Bauarbeiter stoßen in der Innenstadt von Unna auf den größten... mehr
Produktinformationen "Der Goldschatz von Unna"

Frühjahr 1952: Bauarbeiter stoßen in der Innenstadt von Unna auf den größten mittelalterlichen Goldmünzschatz Westfalens.
Über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren konnten 230 der bislang 255 nachgewiesenen Stücke des zunächst verstreuten Fundes im Hellweg-Museum Unna zusammengetragen werden. Erstmals werden in diesem Band alle Prägungen des Museumsbestandes sowie zwölf der Münzen in Privatbesitz detailliert vorgestellt.
Die vorliegende Publikation richtet sich, ebenso wie die im November 2007 neu eröffnete Ausstellungsabteilung zum Goldschatz von Unna, an ein breites Publikum. Sie geht der Frage nach dem möglichen Besitzer des Vermögens nach, rekonstruiert den Weg der Münzen ins Museum, stellt die Ausstellung vor und ordnet den Fund in stadt- und kulturgeschichtliche Zusammenhänge ein.

Weiterführende Links zu "Der Goldschatz von Unna"
Zuletzt angesehen