Ulrich Sieg

Antisemitische Geschichtsbilder

Februar 2009

Die hier vorgestellten Geschichtsbilder in „antisemitischen Schlüsselwerken“ deutscher Publizisten, Wissenschaftler und Politiker werfen ein helles Licht auf das öffentliche Geschichtsverständnis der Zeit zwischen Bismarck und Hitler. Die vorgestellten Autoren gehören zu den „Klassikern“ des Antisemitismus und weisen den Juden durchgängig eine „verderbliche“ Rolle in der Welt- und Kulturgeschichte zu. Die Autoren verstanden sich als Verfechter eines radikalen Nationalismus und als Künder einer besseren Zukunft. Die Untersuchung Ihrer Geschichtsbilder macht aber unmissverständlich deutlich, wie wenig diese mit nüchterner Geschichtswissenschaft zu tun haben. Die Beiträge dieses Bandes, die durchweg auf intensivem Quellenstudium beruhen, fragen deshalb nicht nur nach der ideologischen Funktion überhöhter Geschichtsbilder, sondern auch nach den konkreten Rezeptionsbedingungen der „antisemitischen Schlüsselwerke“.


Antisemitismus: Geschichte und Strukturen, Band 5
24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 17.02.2009
Seitenzahl: 264
Produkt: Broschur
Illustration: Abb.
ISBN: 978-3-8375-0114-8
  • 20114

Werner Bergmann

Werner Bergmann
Die hier vorgestellten Geschichtsbilder in „antisemitischen Schlüsselwerken“ deutscher... mehr
Produktinformationen "Antisemitische Geschichtsbilder"

Die hier vorgestellten Geschichtsbilder in „antisemitischen Schlüsselwerken“ deutscher Publizisten, Wissenschaftler und Politiker werfen ein helles Licht auf das öffentliche Geschichtsverständnis der Zeit zwischen Bismarck und Hitler. Die vorgestellten Autoren gehören zu den „Klassikern“ des Antisemitismus und weisen den Juden durchgängig eine „verderbliche“ Rolle in der Welt- und Kulturgeschichte zu. Die Autoren verstanden sich als Verfechter eines radikalen Nationalismus und als Künder einer besseren Zukunft. Die Untersuchung Ihrer Geschichtsbilder macht aber unmissverständlich deutlich, wie wenig diese mit nüchterner Geschichtswissenschaft zu tun haben. Die Beiträge dieses Bandes, die durchweg auf intensivem Quellenstudium beruhen, fragen deshalb nicht nur nach der ideologischen Funktion überhöhter Geschichtsbilder, sondern auch nach den konkreten Rezeptionsbedingungen der „antisemitischen Schlüsselwerke“.


Antisemitismus: Geschichte und Strukturen, Band 5
Weiterführende Links zu "Antisemitische Geschichtsbilder"
NEU
Welt unter Tage Welt unter Tage
24,95 € *
Köln Köln
24,95 € *
Heimatkunde Heimatkunde
29,95 € *
Wanderarbeit Wanderarbeit
7,50 € *
Zuletzt angesehen