W wie Weg – Thüringen zu Fuß II

30 neue Geheimtipps für Wanderfreunde

Wandern in Thüringen erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur bei Thüringer Wanderfreunden. Das hat eindrucksvoll die Resonanz auf die erste Auflage unseres Wanderbuches „W wie Weg – Thüringen zu Fuß“ gezeigt. Deshalb haben sich die Redakteure des Allgemeinen Anzeigers erneut auf den Weg gemacht, um mit Wanderexperten vor Ort interessante, verträumte oder anspruchsvolle Wege und Aussichtspunkte in Thüringen zu erkunden. Neben gemütlichen kurzen Rundwegen, wie dem Erlebnisweg Laura-Bahn in Frauenwald, dem Wildkatzenpfad im Hainich oder dem Rundweg um den Alexanderturm in Ruhla gibt es vorwiegend mittlere Touren, wie der Rundweg Stausee Hohenfelden, der Novalisweg bei Jena oder der Klosterweg nach Paulinzella. Geübte Wanderer werden auch anspruchsvolle Wege finden, wie den Wildererpfad in Gehlberg oder die Grenzwegtour im Südharz.

8,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 21.06.2017
Seitenzahl: 96
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1700-2
  • 21700

Emanuel R. Beer

Emanuel R. Beer
Wandern in Thüringen erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur bei Thüringer... mehr
Produktinformationen "W wie Weg – Thüringen zu Fuß II"

Wandern in Thüringen erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur bei Thüringer Wanderfreunden. Das hat eindrucksvoll die Resonanz auf die erste Auflage unseres Wanderbuches „W wie Weg – Thüringen zu Fuß“ gezeigt. Deshalb haben sich die Redakteure des Allgemeinen Anzeigers erneut auf den Weg gemacht, um mit Wanderexperten vor Ort interessante, verträumte oder anspruchsvolle Wege und Aussichtspunkte in Thüringen zu erkunden. Neben gemütlichen kurzen Rundwegen, wie dem Erlebnisweg Laura-Bahn in Frauenwald, dem Wildkatzenpfad im Hainich oder dem Rundweg um den Alexanderturm in Ruhla gibt es vorwiegend mittlere Touren, wie der Rundweg Stausee Hohenfelden, der Novalisweg bei Jena oder der Klosterweg nach Paulinzella. Geübte Wanderer werden auch anspruchsvolle Wege finden, wie den Wildererpfad in Gehlberg oder die Grenzwegtour im Südharz.

Weiterführende Links zu "W wie Weg – Thüringen zu Fuß II"
Zuletzt angesehen