Lob des Humors

Heitere Spitzfindigkeiten und andere Lebensweisheiten

Bei Wind und Wetter streift Gerd W. Heyse durch die Stadt, beobachtet ihre Menschen – und analysiert im Hintergrund mit scharfem Verstand deren Tun und Sein. Mit feinem Spott hält er ihnen den Spiegel ihrer Seele vor, mal spöttisch, mal anklagend, mal verständnisvoll und mal warnend – immer amüsiert, aber nie verletzend. Nur selten schlägt der Sarkasmus in Zynismus um. Die bissigen Aphorismen und pointierten Epigramme sind sprachlich virtuose Lebenshilfen für alle Bereiche des Alltags, egal, ob es um Liebe, Leid oder Leistung geht. Man kann sie verschlingen, inhalieren, verschenken und überblättern – aber man sollte sie niemals ignorieren. Er könnte es merken.


Kleine Thüringen Bibliothek, Band 1
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 30.05.12
Seitenzahl: 92
Produkt: Broschur
Illustration: farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0759-1
  • 20759

Gerd W. Heyse

Gerd W. Heyse, Jahrgang 1930, lebt als Schriftsteller in Erfurt. Er arbeitete als Wirtschafts-Treuhänder und Steuerberater tagtäglich mit Zahlen, schrieb nebenbei erste Gedichte, Aphorismen und Epigramme. Ende der 1980er Jahre widmete er sich dann ganz dem Spiel mit den Wörtern. Den Veröffentlichungen in der legendären „Weltbühne“, dem satirischen „Eulenspiegel“, dem verruchten „Magazin“ sowie zahlreichen Tages- und Wochenzeitungen folgten mehrere Bücher, etwa „Der Hund des Nachbarn bellt

Gerd W. Heyse
Bei Wind und Wetter streift Gerd W. Heyse durch die Stadt, beobachtet ihre Menschen – und... mehr
Produktinformationen "Lob des Humors"

Bei Wind und Wetter streift Gerd W. Heyse durch die Stadt, beobachtet ihre Menschen – und analysiert im Hintergrund mit scharfem Verstand deren Tun und Sein. Mit feinem Spott hält er ihnen den Spiegel ihrer Seele vor, mal spöttisch, mal anklagend, mal verständnisvoll und mal warnend – immer amüsiert, aber nie verletzend. Nur selten schlägt der Sarkasmus in Zynismus um. Die bissigen Aphorismen und pointierten Epigramme sind sprachlich virtuose Lebenshilfen für alle Bereiche des Alltags, egal, ob es um Liebe, Leid oder Leistung geht. Man kann sie verschlingen, inhalieren, verschenken und überblättern – aber man sollte sie niemals ignorieren. Er könnte es merken.


Kleine Thüringen Bibliothek, Band 1
Weiterführende Links zu "Lob des Humors"
Zuletzt angesehen