Lost in Translation

... oder warum schläft der Polizist auf der Straße?

Von »Born in the U.S.A.« über »Pulp Fiction« bis zum »culture clash« – die 99 witzigsten Episoden aus den Untiefen des deutsch-englischen Kulturkosmos!
Sind Sie auch tektonisch platt, wenn Sie hören, dass es sieben Kontinente gibt? Stimmt es, dass wir unser deutsches »Handy« John Grisham zu verdanken haben? Warum verliert Alice Coopers berühmtes »Billion Dollar Babies« korrekt übersetzt 999 Tausendstel seines Werts? Wieso bezeichnet manche Tageszeitung Politiker als »verlorene Kanone«? Und ließe sich der »Pancake Day« bei uns nicht wunderbar als nationaler Feiertag importieren?
»Lost in Translation«-Kolumnist Bert Giesche deckt humorvoll auf, wo die Übersetzer unserer Kultfilme, TV-Serien und Lieblingsromane sich sprachlich in die Nesseln gesetzt oder auch mal das Beste aus der Vorlage herausgeholt haben. Er knackt die letzten (inter)kulturellen Rätsel, spürt eingewanderte Wörter wie den »Babyboomer« auf und erklärt, weshalb die »Herzlich-Willkommen«-Matte für neue Anglizismen nur unter ganz bestimmten Kriterien ausgelegt werden sollte. So viel sei gesagt: Die »Fliege an der Wand« kann schon mal abschwirren …
Die bekannte Kolumne aus den digitalen Sonntagszeitungen der FUNKE Mediengruppe – mit 20 exklusiven Bonus-Episoden.

16,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch nicht veröffentlicht, jetzt vorbestellen.

Veröffentlicht: 15.10.2020
Seitenzahl: 208
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-2339-3
  • 22339

Klartext

Bert Giesche, geboren 1967 in Oberhausen, war 15 Jahre lang Redakteur der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Seit 2018 ist er E-Paper-Kolumnist (und unter dem Pseudonym T. G. Schieber Autor des Buches »Der große deutsche Nachkriegsroman «). Er besitzt fünf verschiedene Scrabble-Spiele, einen Golf von 1977 und kennt die Namen aller US-Präsidenten auswendig. Bert Giesche liebt Laufen und Liegestütze – damit ist alles gesagt.

Klartext
Von »Born in the U.S.A.« über »Pulp Fiction« bis zum »culture clash« – die 99 witzigsten... mehr
Produktinformationen "Lost in Translation"

Von »Born in the U.S.A.« über »Pulp Fiction« bis zum »culture clash« – die 99 witzigsten Episoden aus den Untiefen des deutsch-englischen Kulturkosmos!
Sind Sie auch tektonisch platt, wenn Sie hören, dass es sieben Kontinente gibt? Stimmt es, dass wir unser deutsches »Handy« John Grisham zu verdanken haben? Warum verliert Alice Coopers berühmtes »Billion Dollar Babies« korrekt übersetzt 999 Tausendstel seines Werts? Wieso bezeichnet manche Tageszeitung Politiker als »verlorene Kanone«? Und ließe sich der »Pancake Day« bei uns nicht wunderbar als nationaler Feiertag importieren?
»Lost in Translation«-Kolumnist Bert Giesche deckt humorvoll auf, wo die Übersetzer unserer Kultfilme, TV-Serien und Lieblingsromane sich sprachlich in die Nesseln gesetzt oder auch mal das Beste aus der Vorlage herausgeholt haben. Er knackt die letzten (inter)kulturellen Rätsel, spürt eingewanderte Wörter wie den »Babyboomer« auf und erklärt, weshalb die »Herzlich-Willkommen«-Matte für neue Anglizismen nur unter ganz bestimmten Kriterien ausgelegt werden sollte. So viel sei gesagt: Die »Fliege an der Wand« kann schon mal abschwirren …
Die bekannte Kolumne aus den digitalen Sonntagszeitungen der FUNKE Mediengruppe – mit 20 exklusiven Bonus-Episoden.

Weiterführende Links zu "Lost in Translation"
TEEST
Zuletzt angesehen