Industrienatur auf Zollverein

Dieser Naturführer lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Ökosystem auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ein. Die Natur erobert sich seit der Stillegung der Zeche und Kokerei das 100 Hektar große Gelände zurück. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten haben sich auf der Industriebrache angesiedelt.
Die zwölf Stationen führen über die Gleisharfe zu offenen schwarzen Rohböden der Halde, durch lichten Industriewald zum Färbergarten und zu stillgelegten Industriegebäuden. Zollverein ist heute ein bedeutender Lebensraum für Flora und Fauna inmitten der Metropole Ruhr.


Kleine Schriften des Ruhr Museums, Band 5
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 03.03.2017
Seitenzahl: 72
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1775-0
  • 21775

Heinrich Theodor Grütter

Heinrich Theodor Grütter
Dieser Naturführer lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Ökosystem auf dem... mehr
Produktinformationen "Industrienatur auf Zollverein"

Dieser Naturführer lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Ökosystem auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein ein. Die Natur erobert sich seit der Stillegung der Zeche und Kokerei das 100 Hektar große Gelände zurück. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten haben sich auf der Industriebrache angesiedelt.
Die zwölf Stationen führen über die Gleisharfe zu offenen schwarzen Rohböden der Halde, durch lichten Industriewald zum Färbergarten und zu stillgelegten Industriegebäuden. Zollverein ist heute ein bedeutender Lebensraum für Flora und Fauna inmitten der Metropole Ruhr.


Kleine Schriften des Ruhr Museums, Band 5
Weiterführende Links zu "Industrienatur auf Zollverein"
Zuletzt angesehen