Angelika Schlüter, Erhard Lucas

Ruhrkampf 1920

Die vergessene Revolution. Ein politischer Reiseführer

Dieser Reiseführer folgt den Spuren des größten bewaffneten Aufstands in der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung: Am 13. März 1920 putschten in Berlin Militärs. In vielen Regionen des Reichs schlossen sich Truppen den Berliner Putschisten an. Arbeiter griffen zu den Waffen – ein Militärputsch lässt sich nicht mit einem Generalstreik allein bekämpfen.
In furchtbaren Kämpfen wurden alle Truppen und die schwerbewaffnete staatliche Polizei aus dem Ruhrgebiet und dem Bergischen Land vertrieben. Danach versuchten Arbeiter- und Vollzugsräte, eine neue Ordnung zu etablieren.
Etwa drei Wochen dauerte dieser Versuch; dann wurde er in einem Blutbad von erneut einmarschierenden Truppen erstickt – und damit gingen auch alle Vorstellungen von demokratischer und sozialistischer Erneuerung Deutschlands unter, die in diesen drei Wochen entwickelt worden waren.

14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 19.12.2014
Seitenzahl: 240
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1348-6
  • 21348

Ludger Fittkau

Ludger Fittkau
Dieser Reiseführer folgt den Spuren des größten bewaffneten Aufstands in der Geschichte... mehr
Produktinformationen "Ruhrkampf 1920"

Dieser Reiseführer folgt den Spuren des größten bewaffneten Aufstands in der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung: Am 13. März 1920 putschten in Berlin Militärs. In vielen Regionen des Reichs schlossen sich Truppen den Berliner Putschisten an. Arbeiter griffen zu den Waffen – ein Militärputsch lässt sich nicht mit einem Generalstreik allein bekämpfen.
In furchtbaren Kämpfen wurden alle Truppen und die schwerbewaffnete staatliche Polizei aus dem Ruhrgebiet und dem Bergischen Land vertrieben. Danach versuchten Arbeiter- und Vollzugsräte, eine neue Ordnung zu etablieren.
Etwa drei Wochen dauerte dieser Versuch; dann wurde er in einem Blutbad von erneut einmarschierenden Truppen erstickt – und damit gingen auch alle Vorstellungen von demokratischer und sozialistischer Erneuerung Deutschlands unter, die in diesen drei Wochen entwickelt worden waren.

Weiterführende Links zu "Ruhrkampf 1920"
Zuletzt angesehen