Barbara Welzel

"Eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit überhaupt"

Das Krematorium von Peter Behrens in Hagen

Karl Ernst Osthaus bezeichnete das Krematorium in Hagen-Delstern, das er zusammen mit Peter Behrens als Architekt 1906–1908 erbaut hatte, als »eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit überhaupt«. Die Inanspruchnahme des Krematoriums als Epochensignet in seiner Entstehungszeit steht in eklatantem Widerspruch zu der marginalen Aufmerksamkeit, die es heute in der kunsthistorischen Forschung und in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit erfährt. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches verstehen diesen Widerspruch, aber auch die berührende Schönheit des Bauwerks, die bis heute jeden Besucher in Bann zieht, als Herausforderung, neu und grundsätzlich zu erschließen, was den Rang dieses Monuments für seine Zeitgenossen ausmachte.
Ergänzt wird der Band durch eine umfangreiche Bilddokumentation mit beeindruckenden Innen- und Außenansichten sowie Detailfotografien des Krematoriums.

19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 27.10.2014
Seitenzahl: 232
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1322-6
  • 21322

Birgitt Borkopp-Restle

Birgitt Borkopp-Restle
Karl Ernst Osthaus bezeichnete das Krematorium in Hagen-Delstern, das er zusammen mit... mehr
Produktinformationen ""Eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit überhaupt""

Karl Ernst Osthaus bezeichnete das Krematorium in Hagen-Delstern, das er zusammen mit Peter Behrens als Architekt 1906–1908 erbaut hatte, als »eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit überhaupt«. Die Inanspruchnahme des Krematoriums als Epochensignet in seiner Entstehungszeit steht in eklatantem Widerspruch zu der marginalen Aufmerksamkeit, die es heute in der kunsthistorischen Forschung und in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit erfährt. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches verstehen diesen Widerspruch, aber auch die berührende Schönheit des Bauwerks, die bis heute jeden Besucher in Bann zieht, als Herausforderung, neu und grundsätzlich zu erschließen, was den Rang dieses Monuments für seine Zeitgenossen ausmachte.
Ergänzt wird der Band durch eine umfangreiche Bilddokumentation mit beeindruckenden Innen- und Außenansichten sowie Detailfotografien des Krematoriums.

Weiterführende Links zu ""Eines der wichtigsten Monumente unserer Zeit überhaupt""
Zuletzt angesehen