Lumen

Glasobjekte von Veronika Beckh

Die Objekte und Installationen von Veronika Beckh lassen uns staunen: Makellos ebenmäßige Oberflächen vermitteln den Eindruck des Unberührbaren, aus der Zeit Gelösten. Keine Entstehungsspur deutet auf ihren handwerklichen Ursprung hin, der doch maßgeblich für die Perfektion und damit für die Wirkung jedes einzelnen Elementes ist. Mit Hilfe von intensiver Bearbeitung und Anordnung des Glases gestaltet Beckh Gestaltung des Lichtes in den Glaskörpern. Hier entfaltet sich das Leitmotiv der Ausstellung: „lumen“, das das Licht oder aber den Sehsinn bezeichnet.
Der Katalog zur Ausstellung LUMEN zeigt die minimalistischen Objekte und komplexen Installationen der Künstlerin Veronika Beckh. Meisterhaft bannen die Fotografien von P. Hübbe die Eindrücke aus der Ausstellung, in der perfekt ausgebildete stereometrische Grundelemente aus Glas durch die optischen Eigenschaften des Materials berührende Effekte hervorrufen.

6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 26.01.2016
Seitenzahl: 96
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1524-4
  • 21524

LWL-Industriemuseum

 LWL-Industriemuseum
Die Objekte und Installationen von Veronika Beckh lassen uns staunen: Makellos ebenmäßige... mehr
Produktinformationen "Lumen"

Die Objekte und Installationen von Veronika Beckh lassen uns staunen: Makellos ebenmäßige Oberflächen vermitteln den Eindruck des Unberührbaren, aus der Zeit Gelösten. Keine Entstehungsspur deutet auf ihren handwerklichen Ursprung hin, der doch maßgeblich für die Perfektion und damit für die Wirkung jedes einzelnen Elementes ist. Mit Hilfe von intensiver Bearbeitung und Anordnung des Glases gestaltet Beckh Gestaltung des Lichtes in den Glaskörpern. Hier entfaltet sich das Leitmotiv der Ausstellung: „lumen“, das das Licht oder aber den Sehsinn bezeichnet.
Der Katalog zur Ausstellung LUMEN zeigt die minimalistischen Objekte und komplexen Installationen der Künstlerin Veronika Beckh. Meisterhaft bannen die Fotografien von P. Hübbe die Eindrücke aus der Ausstellung, in der perfekt ausgebildete stereometrische Grundelemente aus Glas durch die optischen Eigenschaften des Materials berührende Effekte hervorrufen.

Weiterführende Links zu "Lumen"
Zuletzt angesehen