image trust

Mächtige Köpfe

Bildsignale 2011

„Mächtige Köpfe“: Portrait- und Reportagebilder von Mächtigen in Vergangenheit und Gegenwart – solchen, die als Politiker im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stehen und standen, und den nicht weniger Mächtigen aus Wirtschaft und Hochfinanz: Wie wollten sie sich selbst inszeniert sehen – und wie sahen und interpretierten sie die Fotografen?
„Mächtige Köpfe“ ist aber auch ein doppeldeutiger Titel. Denn er umschreibt nicht nur die bildliche Inszenierung jener Menschen, die mit politischer, ökonomischer oder finanzieller Macht ausgestattet sind. Selbstbewusste, starke Menschen gab es zu allen Zeiten. Ein „mächtiger Kopf“ wird man nicht allein kraft seines Amtes, durch Besitz oder Macht. Ein Fotograf entdeckt diese Eigenschaften auf seinen Entdeckungsreisen auch an ganz alltäglichen Orten.
Unter anderem mit Fotografien von Anne Ackermann, August Becker, Henning Christoph, Kai Hartmann, Michael Hauri, Robert Häusser, Jacob Hilsdorf, Maria Irl, Robert Kah, Atelier Meister, Andreas Pein, Nicola Perscheid, Herbert Piel, Klaus Rose, August Sander, Götz Schleser, Toni Schneiders, Florian Sonntag und Manfred Vollmer.

19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 01.08.2011
Seitenzahl: 80
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0379-1
  • 20379

Landesmuseum Koblenz

 Landesmuseum Koblenz
„Mächtige Köpfe“: Portrait- und Reportagebilder von Mächtigen in Vergangenheit und... mehr
Produktinformationen "Mächtige Köpfe"

„Mächtige Köpfe“: Portrait- und Reportagebilder von Mächtigen in Vergangenheit und Gegenwart – solchen, die als Politiker im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stehen und standen, und den nicht weniger Mächtigen aus Wirtschaft und Hochfinanz: Wie wollten sie sich selbst inszeniert sehen – und wie sahen und interpretierten sie die Fotografen?
„Mächtige Köpfe“ ist aber auch ein doppeldeutiger Titel. Denn er umschreibt nicht nur die bildliche Inszenierung jener Menschen, die mit politischer, ökonomischer oder finanzieller Macht ausgestattet sind. Selbstbewusste, starke Menschen gab es zu allen Zeiten. Ein „mächtiger Kopf“ wird man nicht allein kraft seines Amtes, durch Besitz oder Macht. Ein Fotograf entdeckt diese Eigenschaften auf seinen Entdeckungsreisen auch an ganz alltäglichen Orten.
Unter anderem mit Fotografien von Anne Ackermann, August Becker, Henning Christoph, Kai Hartmann, Michael Hauri, Robert Häusser, Jacob Hilsdorf, Maria Irl, Robert Kah, Atelier Meister, Andreas Pein, Nicola Perscheid, Herbert Piel, Klaus Rose, August Sander, Götz Schleser, Toni Schneiders, Florian Sonntag und Manfred Vollmer.

Weiterführende Links zu "Mächtige Köpfe"
Zuletzt angesehen