Barbara Eifert

Junge Bilder vom Alter

Werkbuch

Was macht das Alter heute aus? Wie leben sie, was tun die Älteren? Wie sehen sie sich selbst und wie die Jungen? Die meisten Bilder vom Alter entsprechen schon lange nicht mehr der Realität. So wird Alter häufig immer noch mit Krankheit, Bedürftigkeit, geistigem Verfall und gesellschaftlicher Belastung gleichgesetzt. Solche Bilder prägen unser Verhalten und unsere Sprache. Damit setzt sich die Landesinitiative "Junge Bilder vom Alter" auseinander. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen fördert damit die Wahrnehmung der Potenziale des Alters in der Gesellschaft. Ziel der Initiative ist die Stärkung differenzierter Sichtweisen auf das Alter und die Entwicklung realistischer Altersbilder.
Der Band versammelt Essays, Reflexionen und wissenschaftliche Studien zum Thema. Projektimpulse und zahlreiche Bilder aus der Kreativ-Werkstatt machen die Vielfalt des Alters erfahrbar und durchbrechen die normierende Wirkung negativer Klischees. Die Begegnung zwischen Alt und Jung und das gemeinsame kreative Gestalten lassen neue Bilder hervortreten und schaffen Raum für neue Erfahrungen.

14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 17.12.10
Seitenzahl: 370
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-0178-0
  • 20178

Vera von Achenbach

Vera von Achenbach
Was macht das Alter heute aus? Wie leben sie, was tun die Älteren? Wie sehen sie sich... mehr
Produktinformationen "Junge Bilder vom Alter"

Was macht das Alter heute aus? Wie leben sie, was tun die Älteren? Wie sehen sie sich selbst und wie die Jungen? Die meisten Bilder vom Alter entsprechen schon lange nicht mehr der Realität. So wird Alter häufig immer noch mit Krankheit, Bedürftigkeit, geistigem Verfall und gesellschaftlicher Belastung gleichgesetzt. Solche Bilder prägen unser Verhalten und unsere Sprache. Damit setzt sich die Landesinitiative "Junge Bilder vom Alter" auseinander. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen fördert damit die Wahrnehmung der Potenziale des Alters in der Gesellschaft. Ziel der Initiative ist die Stärkung differenzierter Sichtweisen auf das Alter und die Entwicklung realistischer Altersbilder.
Der Band versammelt Essays, Reflexionen und wissenschaftliche Studien zum Thema. Projektimpulse und zahlreiche Bilder aus der Kreativ-Werkstatt machen die Vielfalt des Alters erfahrbar und durchbrechen die normierende Wirkung negativer Klischees. Die Begegnung zwischen Alt und Jung und das gemeinsame kreative Gestalten lassen neue Bilder hervortreten und schaffen Raum für neue Erfahrungen.

Weiterführende Links zu "Junge Bilder vom Alter"
Zuletzt angesehen