DB-Elloks in den 1970er-Jahren

Die Baureihen 111, 151 und 181.2

Dieser reich bebilderte Sammelband, entstanden aus den beliebten Sonderausgaben der Fachzeitschrift „Eisenbahn-Journal“, beschreibt die in den 1970er-Jahren in Dienst gestellten Elektrolokomotiven der DB-Baureihen 111 und 151 sowie die Mehrsystem-Elloks der Baureihe 181.2 einschließlich der Vorgängertypen aus den 1960er-Jahren. Ausführlich wird über die Technik und die sehr unterschiedlichen Einsatzgebiete berichtet.
Die Baureihe 111 wurde für den universellen Reisezugdienst – vom Nahverkehrszug bis zum 160 km/h schnellen InterCity – sowie für den S-Bahn-Verkehr Rhein-Ruhr beschafft. Hauptaufgabengebiet der sechsachsigen Baureihe 151 blieb stets der schwere Güterzugdienst. Sie war nicht nur die stärkste, sondern mit Tempo 120 auch die schnellste Güterzuglok der DB. Die 181.2 kamen hauptsächlich vor grenzüberschreitenden Reisezügen nach Frankreich und Luxemburg zum Einsatz.


EditionXL, Band 2
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 09.09.2019
Seitenzahl: 240
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-2210-5
  • 22210

Klartext

Klartext
Dieser reich bebilderte Sammelband, entstanden aus den beliebten Sonderausgaben der... mehr
Produktinformationen "DB-Elloks in den 1970er-Jahren"

Dieser reich bebilderte Sammelband, entstanden aus den beliebten Sonderausgaben der Fachzeitschrift „Eisenbahn-Journal“, beschreibt die in den 1970er-Jahren in Dienst gestellten Elektrolokomotiven der DB-Baureihen 111 und 151 sowie die Mehrsystem-Elloks der Baureihe 181.2 einschließlich der Vorgängertypen aus den 1960er-Jahren. Ausführlich wird über die Technik und die sehr unterschiedlichen Einsatzgebiete berichtet.
Die Baureihe 111 wurde für den universellen Reisezugdienst – vom Nahverkehrszug bis zum 160 km/h schnellen InterCity – sowie für den S-Bahn-Verkehr Rhein-Ruhr beschafft. Hauptaufgabengebiet der sechsachsigen Baureihe 151 blieb stets der schwere Güterzugdienst. Sie war nicht nur die stärkste, sondern mit Tempo 120 auch die schnellste Güterzuglok der DB. Die 181.2 kamen hauptsächlich vor grenzüberschreitenden Reisezügen nach Frankreich und Luxemburg zum Einsatz.


EditionXL, Band 2
Weiterführende Links zu "DB-Elloks in den 1970er-Jahren"
TEEST
Artikeltags zu "DB-Elloks in den 1970er-Jahren"
Abschiedstour Abschiedstour
49,95 € *
221 127 221 127
19,95 € *
Elektron Elektron
34,95 € *
Essen 2020 Essen 2020
18,95 € *
Ruhrgebiet 2020 Ruhrgebiet 2020
18,95 € *
Konsumlust! Konsumlust!
29,95 € *
Small World Small World
16,95 € *
In Weiß In Weiß
19,95 € *
Zuletzt angesehen