Kleinbahnerinnerungen

Kleinbahnerinnerungen

Mit Gerd Wolff durch die Bundesrepublik 1948 bis 1986

Kleinbahnen – es gibt kaum einen Heimat- und Eisenbahnfreund, über dessen Gesicht beim Hören dieses Wortes kein verzücktes Lächeln huscht! An unserem heutigen Wissen über Kleinbahnen in Westdeutschland hat ein Mann ganz maßgeblich Anteil: Gerd Wolff. Der 1935 im Wuppertaler Stadtteil Barmen geborene Eisenbahner und Eisenbahnfreund erforscht seit mehr als sechs Jahrzehnten die deutschen Klein- und Privatbahnen. Vorliegendes Buch stellt nun erstmals sowohl seine Person als auch die Geschichten um seine Kleinbahnbesuche vor:
Welche Erinnerungen verknüpft er mit dem Besuch einzelner Kleinbahnen?
Welche Kleinbahn erforschte er als erstes?
Wer begleitete ihn auf seinen Exkursionen?
Zu welchen Kleinbahnen fühlt er sich besonders hingezogen?
Bei welchen Betrieben sammelte er eher schlechte Erfahrungen?
Lernen Sie Gerd Wolff in vorliegendem Buch von einer ganz neuen Seite kennen! Für die Verlagsgruppe Bahn beschrieb er seine ganz persönlichen Erlebnisse bei 17 Strecken zwischen Nordsee und Südschwarzwald. Dabei erinnert er sowohl an schmalspurige als auch an regelspurige Kleinbahnbetriebe – teils mit Dampfbetrieb, teils von der Dieseltraktion geprägt oder gar elektrifiziert.
Die vom Negativ angefertigten Scans kommen erstmals unbeschnitten und endlich einmal großformatig zum Abdruck. Die fachkundigen und ausführlichen Bildbeschreibungen erstellte der bekannte Kleinbahnkenner und Autor Andre Marks in enger Zusammenarbeit mit Gerd Wolff.
Dadurch garantiert vorliegendes Buch nicht nur Lesegenuss pur, sondern auch einen wahren Augenschmaus!

39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 1. März 2018

Veröffentlicht: 01.03.2018
Seitenzahl: 256
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1936-5
  • 21936

André Marks

André Marks
Kleinbahnen – es gibt kaum einen Heimat- und Eisenbahnfreund, über dessen Gesicht beim Hören... mehr
Produktinformationen "Kleinbahnerinnerungen"

Kleinbahnen – es gibt kaum einen Heimat- und Eisenbahnfreund, über dessen Gesicht beim Hören dieses Wortes kein verzücktes Lächeln huscht! An unserem heutigen Wissen über Kleinbahnen in Westdeutschland hat ein Mann ganz maßgeblich Anteil: Gerd Wolff. Der 1935 im Wuppertaler Stadtteil Barmen geborene Eisenbahner und Eisenbahnfreund erforscht seit mehr als sechs Jahrzehnten die deutschen Klein- und Privatbahnen. Vorliegendes Buch stellt nun erstmals sowohl seine Person als auch die Geschichten um seine Kleinbahnbesuche vor:
Welche Erinnerungen verknüpft er mit dem Besuch einzelner Kleinbahnen?
Welche Kleinbahn erforschte er als erstes?
Wer begleitete ihn auf seinen Exkursionen?
Zu welchen Kleinbahnen fühlt er sich besonders hingezogen?
Bei welchen Betrieben sammelte er eher schlechte Erfahrungen?
Lernen Sie Gerd Wolff in vorliegendem Buch von einer ganz neuen Seite kennen! Für die Verlagsgruppe Bahn beschrieb er seine ganz persönlichen Erlebnisse bei 17 Strecken zwischen Nordsee und Südschwarzwald. Dabei erinnert er sowohl an schmalspurige als auch an regelspurige Kleinbahnbetriebe – teils mit Dampfbetrieb, teils von der Dieseltraktion geprägt oder gar elektrifiziert.
Die vom Negativ angefertigten Scans kommen erstmals unbeschnitten und endlich einmal großformatig zum Abdruck. Die fachkundigen und ausführlichen Bildbeschreibungen erstellte der bekannte Kleinbahnkenner und Autor Andre Marks in enger Zusammenarbeit mit Gerd Wolff.
Dadurch garantiert vorliegendes Buch nicht nur Lesegenuss pur, sondern auch einen wahren Augenschmaus!

Weiterführende Links zu "Kleinbahnerinnerungen"
Zuletzt angesehen