Güterumschlag

Vorbild & Modell

Der Güterverkehr war lange Zeit die Haupteinnahmequelle für die Bahnen und oft der eigentliche Grund für den Bau einer Eisenbahnstrecke. Entsprechend vielfältig entwickelten sich beim Vorbild im Laufe der Zeit die Transportwagen und Güterumschlagplätze. Die neue Ausgabe von „Modellbahn-Wissen“ beleuchtet dieses umfangreiche Thema in Vorbild und Modell, um dem Modellbahner eine Basis für praxisgerechten und dennoch vorbildorientierten Miniaturbetrieb zu ermöglichen.
Der Schwerpunkt liegt bei der Gütertransportentwicklung auf dem Stückguttransport sowie auf dem Rangieralltag mit seinen markanten Anlagen. Ablaufberge, sogenannte „Eselsrücken“, begleiten mit ihren speziellen Signalen und Bremsvorrichtungen den Rangieralltag, während Güterschuppen, Umschlaghallen und eigens entwickelte Transportgeräte für einen schnellen und witterungsunabhängigen Stückgutumschlag sorgen.
Gleispläne, Gebäudezeichnungen mit Güteranlagen und Zugbildungsbeispiele zeigen, wie man bei der „großen Bahn“ einen rationellen Güterverkehr durchgeführt und innerhalb eines Bahnhofs den Warenfluss organisiert hat, und regen zur Nachbildung im Kleinen an. Praxisbezogene Modellbeiträge mit Modellveränderungen sowie professionell angefertigte Modellfotos runden dieses umfangreiche Nachschlagewerk ab und lassen damit nicht nur jedes Modellbahnerherz höherschlagen; auch Vorbildfreunde finden hier jede Menge Informationen rund um den Güterverkehr bei der Eisenbahn.


Modellbahn-Wissen, Band 2
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 27.11.2017
Seitenzahl: 240
Produkt: Broschur
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1916-7
  • 21916

Klartext

Klartext
Der Güterverkehr war lange Zeit die Haupteinnahmequelle für die Bahnen und oft der... mehr
Produktinformationen "Güterumschlag"

Der Güterverkehr war lange Zeit die Haupteinnahmequelle für die Bahnen und oft der eigentliche Grund für den Bau einer Eisenbahnstrecke. Entsprechend vielfältig entwickelten sich beim Vorbild im Laufe der Zeit die Transportwagen und Güterumschlagplätze. Die neue Ausgabe von „Modellbahn-Wissen“ beleuchtet dieses umfangreiche Thema in Vorbild und Modell, um dem Modellbahner eine Basis für praxisgerechten und dennoch vorbildorientierten Miniaturbetrieb zu ermöglichen.
Der Schwerpunkt liegt bei der Gütertransportentwicklung auf dem Stückguttransport sowie auf dem Rangieralltag mit seinen markanten Anlagen. Ablaufberge, sogenannte „Eselsrücken“, begleiten mit ihren speziellen Signalen und Bremsvorrichtungen den Rangieralltag, während Güterschuppen, Umschlaghallen und eigens entwickelte Transportgeräte für einen schnellen und witterungsunabhängigen Stückgutumschlag sorgen.
Gleispläne, Gebäudezeichnungen mit Güteranlagen und Zugbildungsbeispiele zeigen, wie man bei der „großen Bahn“ einen rationellen Güterverkehr durchgeführt und innerhalb eines Bahnhofs den Warenfluss organisiert hat, und regen zur Nachbildung im Kleinen an. Praxisbezogene Modellbeiträge mit Modellveränderungen sowie professionell angefertigte Modellfotos runden dieses umfangreiche Nachschlagewerk ab und lassen damit nicht nur jedes Modellbahnerherz höherschlagen; auch Vorbildfreunde finden hier jede Menge Informationen rund um den Güterverkehr bei der Eisenbahn.


Modellbahn-Wissen, Band 2
Weiterführende Links zu "Güterumschlag"
TEEST
Artikeltags zu "Güterumschlag"
Zuletzt angesehen