Berlin und seine Verkehrswege

Berlin lässt sich mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichen, zu unterschiedlich ist die Geschichte der Spreemetropole. Im Jahre 1871 Hauptstadt des Deutschen Reiches geworden, fasziniert vor allem die Entwicklung zur größten Industriestadt Europas in den wenigen Jahrzehnten bis zum Ersten Weltkrieg. Das zur selben Zeit entstandene, aus Stadt-, Ring- und U-Bahnen bestehende Nahverkehrssystem ergänzte die zahlreichen Straßenbahn- sowie Buslinien und verband auf weltweit einzigartige Weise Wohn-, Industrie- und Erholungsgebiete miteinander. Und alle Regionen des Reiches wurden bald mit leistungsfähigen Hauptbahnen angeschlossen, Berlin wurde zur Verkehrsmetropole Deutschlands.
Dem Ersten Weltkrieg folgten die Weimarer Republik, das Dritte Reich, der Zweite Weltkrieg mit den furchtbaren Zerstörungen, die Besetzung durch die Rote Armee Ende April 1945 und ab Juli 1945 zusätzlich durch die Westalliierten in ihren zuvor abgesteckten Sektoren; dann die Teilung in Ost- und West-Berlin aufgrund des Zerwürfnisses der Westalliierten mit den Sowjets, die Blockade von Juni 1948 bis Mai 1949, der durch den Einsatz sowjetischer Panzer gescheiterte 17. Juni 1953 und schließlich – als wäre das alles noch nicht schlimm genug gewesen – der 13. August 1961. Berlin war letztlich von 1945 bis 1989 Symbol der Teilung Deutschlands und Europas.
Dieses Werk führt Sie mit 520 seltenen, meist unveröffentlichten Fotografien und Abbildungen vor allem durch die schwierigen Vor- und Nachkriegsjahre sowie die Zeit der Teilung bis in die Wendezeit (1989/90). Dem bekannten Freiburger Redakteur und VGB-Bestsellerautor Gerhard Greß ist hier wieder ein großartiges Buch gelungen, in dem sich das von Wirtschaftskrisen, Kriegen, Wiederaufbau und Strukturwandel geprägte 20. Jahrhundert widerspiegelt. Der Schwerpunkt liegt dabei naturgemäß auf den schienengebundenen Verkehrsmitteln. Der Luftverkehr und insbesondere auch das riesige Busnetz spielen natürlich ebenfalls eine Rolle.

39,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 16.10.2017
Seitenzahl: 248
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1903-7
  • 21903

Gerhard Greß

Gerhard Greß
Berlin lässt sich mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichen, zu... mehr
Produktinformationen "Berlin und seine Verkehrswege"

Berlin lässt sich mit keiner anderen europäischen Hauptstadt vergleichen, zu unterschiedlich ist die Geschichte der Spreemetropole. Im Jahre 1871 Hauptstadt des Deutschen Reiches geworden, fasziniert vor allem die Entwicklung zur größten Industriestadt Europas in den wenigen Jahrzehnten bis zum Ersten Weltkrieg. Das zur selben Zeit entstandene, aus Stadt-, Ring- und U-Bahnen bestehende Nahverkehrssystem ergänzte die zahlreichen Straßenbahn- sowie Buslinien und verband auf weltweit einzigartige Weise Wohn-, Industrie- und Erholungsgebiete miteinander. Und alle Regionen des Reiches wurden bald mit leistungsfähigen Hauptbahnen angeschlossen, Berlin wurde zur Verkehrsmetropole Deutschlands.
Dem Ersten Weltkrieg folgten die Weimarer Republik, das Dritte Reich, der Zweite Weltkrieg mit den furchtbaren Zerstörungen, die Besetzung durch die Rote Armee Ende April 1945 und ab Juli 1945 zusätzlich durch die Westalliierten in ihren zuvor abgesteckten Sektoren; dann die Teilung in Ost- und West-Berlin aufgrund des Zerwürfnisses der Westalliierten mit den Sowjets, die Blockade von Juni 1948 bis Mai 1949, der durch den Einsatz sowjetischer Panzer gescheiterte 17. Juni 1953 und schließlich – als wäre das alles noch nicht schlimm genug gewesen – der 13. August 1961. Berlin war letztlich von 1945 bis 1989 Symbol der Teilung Deutschlands und Europas.
Dieses Werk führt Sie mit 520 seltenen, meist unveröffentlichten Fotografien und Abbildungen vor allem durch die schwierigen Vor- und Nachkriegsjahre sowie die Zeit der Teilung bis in die Wendezeit (1989/90). Dem bekannten Freiburger Redakteur und VGB-Bestsellerautor Gerhard Greß ist hier wieder ein großartiges Buch gelungen, in dem sich das von Wirtschaftskrisen, Kriegen, Wiederaufbau und Strukturwandel geprägte 20. Jahrhundert widerspiegelt. Der Schwerpunkt liegt dabei naturgemäß auf den schienengebundenen Verkehrsmitteln. Der Luftverkehr und insbesondere auch das riesige Busnetz spielen natürlich ebenfalls eine Rolle.

Weiterführende Links zu "Berlin und seine Verkehrswege"
Mythos Ostkreuz Mythos Ostkreuz
39,95 € *
Richard Krauss Richard Krauss
29,95 € *
Kompakt-Anlagen Kompakt-Anlagen
29,95 € *
Stolpersteine Stolpersteine
39,95 € *
Güterumschlag Güterumschlag
19,95 € *
Kirchenschätze Kirchenschätze
19,95 € *
Erlebnis Rhein Erlebnis Rhein
29,95 € *
Besserwisser Besserwisser
18,95 € *
RuhrKOMPAKT RuhrKOMPAKT
16,95 € *
Zuletzt angesehen