Harzer Schmalspur-Spezialitäten II

Wollen es die Eisenbahnfreunde und Modellbahner denn so genau überhaupt wissen? Das fragte sich Autor Otto O. Kurbjuweit auch schon bei Band I der "Harzer Schmalspur-Spezialitäten". Offenbar wollten sie, denn das in respektabler Auflage gedruckte Werk ist seit langem völlig vergriffen. Ohne Hem-mungen bleibt er daher dem erfolgreichen Konzept des ersten Bandes treu und widmet sich auch diesmal speziellen Themen und Aspekten der teilweise längst verschwun-denen Schmalspurbahnen im Harz. Nebenbei schreibt er so manches neue Kapitel Heimat- und Zeitgeschichte.
In erschöpfenden Kapiteln, die fast schon den Charakter einer Monografie haben, geht es etwa um den Güterverkehr auf der Selketalbahn und um die Lauterberger Barytindustrie mit ihren Grubenbahnen. Betriebliche Aspekte wie der einstmalige Kurswagenübergang von der Südharz-Eisenbahn auf die Nordhausen-Wernigeröder Eisenbahn in Sorge werden ebenso betrachtet wie längst vergessene Güterverkehre zu Steinbrüchen und Industrieanschlüssen. Nebenbei erfährt der Leser auch noch, was es mit den "Dicken Wismarern", die auch "Sargdeckelwagen" hießen, auf sich hatte.
Und weil Otto O. Kurbjuweit auch ein besonderes Faible für den Betrieb hat, ist das Werk überdies eine Ideenfundgrube für Modellbahner. Neben einem fundierten Text, Faksimile-abbildungen und allerlei Zeichnungen von Fahrzeugen und Gebäuden stellen zahlreiche Skizzen, Gleispläne und Karten bestimmte Betriebsabläufe des Vorbildes so dar, dass der Modellbahner in die Lage versetzt wird (und auch Lust dazu bekommt), sie so oder so ähnlich nachzustellen.

15,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 25.04.2016
Seitenzahl: 132
Produkt: Broschur
Illustration: rund 200 Farb- und Schwarzweiß-Bildern
ISBN: 978-3-8375-1647-0
  • 21647

Otto O. Kurbjuweit

Otto O. Kurbjuweit
Wollen es die Eisenbahnfreunde und Modellbahner denn so genau überhaupt wissen? Das fragte... mehr
Produktinformationen "Harzer Schmalspur-Spezialitäten II"

Wollen es die Eisenbahnfreunde und Modellbahner denn so genau überhaupt wissen? Das fragte sich Autor Otto O. Kurbjuweit auch schon bei Band I der "Harzer Schmalspur-Spezialitäten". Offenbar wollten sie, denn das in respektabler Auflage gedruckte Werk ist seit langem völlig vergriffen. Ohne Hem-mungen bleibt er daher dem erfolgreichen Konzept des ersten Bandes treu und widmet sich auch diesmal speziellen Themen und Aspekten der teilweise längst verschwun-denen Schmalspurbahnen im Harz. Nebenbei schreibt er so manches neue Kapitel Heimat- und Zeitgeschichte.
In erschöpfenden Kapiteln, die fast schon den Charakter einer Monografie haben, geht es etwa um den Güterverkehr auf der Selketalbahn und um die Lauterberger Barytindustrie mit ihren Grubenbahnen. Betriebliche Aspekte wie der einstmalige Kurswagenübergang von der Südharz-Eisenbahn auf die Nordhausen-Wernigeröder Eisenbahn in Sorge werden ebenso betrachtet wie längst vergessene Güterverkehre zu Steinbrüchen und Industrieanschlüssen. Nebenbei erfährt der Leser auch noch, was es mit den "Dicken Wismarern", die auch "Sargdeckelwagen" hießen, auf sich hatte.
Und weil Otto O. Kurbjuweit auch ein besonderes Faible für den Betrieb hat, ist das Werk überdies eine Ideenfundgrube für Modellbahner. Neben einem fundierten Text, Faksimile-abbildungen und allerlei Zeichnungen von Fahrzeugen und Gebäuden stellen zahlreiche Skizzen, Gleispläne und Karten bestimmte Betriebsabläufe des Vorbildes so dar, dass der Modellbahner in die Lage versetzt wird (und auch Lust dazu bekommt), sie so oder so ähnlich nachzustellen.

Weiterführende Links zu "Harzer Schmalspur-Spezialitäten II"
Kompakt-Anlagen Kompakt-Anlagen
29,95 € *
Mythos Ostkreuz Mythos Ostkreuz
39,95 € *
Richard Krauss Richard Krauss
29,95 € *
Stolpersteine Stolpersteine
39,95 € *
Gartenbahnen Gartenbahnen
19,95 € *
Der Taurus 2018 Der Taurus 2018
16,95 € *
Der Purist Der Purist
39,95 € *
Zuletzt angesehen