Burkhard Wollny, Herbert Stemmler, Oliver Haug

Schienenwege gestern und heute Württemberg

Zeitreise durch Württemberg

Dieses Buch belegt anhand von eindrucksvollen Aufnahmen den großen Verkehrswandel weg von der Eisenbahn hin zum Individualverkehr. Die Veränderungen in der Landschaft und der Siedlungsentwicklung werden aber erst bei einem direkten Vergleich so richtig bewusst. Doch auch dort, wo sich die Eisenbahn bis heute als zuverlässiges und umweltfreundliches Verkehrsmittel behaupten konnte, gab es massive Veränderungen. Eine Ursache dafür ist der Traktionswandel, also die Umstellung von Betrieb mit Dampflokomotiven hin zu diesel oder elektrisch betriebenen Zügen. Burkhard Wollny, Dipl. Ing. Herbert Stemmler und Oliver Haug sowie weitere namhafte Fotografen haben die alten Zustände vorbildlich dokumentiert und stellten für dieses Buch ihre fotografischen Raritäten zur Verfügung, so dass Korbinian Fleischer 2014 alle Orte erneut aufsuchen konnte. Doch oftmals waren die Veränderungen so stark, dass keine Vergleichsaufnahme mehr möglich war, weil es keinen Orientierungspunkt mehr gab. Bei allen Fotografien im Buch gibt es mindestens einen Punkt, sei es das Panorama, ein Strommast oder ein Baum, der zeigt, dass es sich exakt um die gleiche Stelle handelt. So sehr das Buch auch irgendwie wehmütig an die "gute alte Zeit" erinnert, so gibt es auch Lichtblicke, wie die Zeitreise aus Herrenberg zeigt. Dort, wo vor über 30 Jahren die Schienen entfernt wurden, fahren heute wieder Regionalbahnen im Taktverkehr. Das Buch soll auch einladen zu einer Reise durch Württemberg, auf die Schwäbische Alb mit ihren herrlichen Museumsbahnen oder dem dichten Zugverkehr im Großraum Stuttgart.

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 15.04.2015
Seitenzahl: 144
Produkt: Festeinband
Illustration: zahlr. teils farb. Abb.
ISBN: 978-3-8375-1242-7
  • 21242

Korbinian Fleischer

Korbinian Fleischer
Dieses Buch belegt anhand von eindrucksvollen Aufnahmen den großen Verkehrswandel weg von... mehr
Produktinformationen "Schienenwege gestern und heute Württemberg"

Dieses Buch belegt anhand von eindrucksvollen Aufnahmen den großen Verkehrswandel weg von der Eisenbahn hin zum Individualverkehr. Die Veränderungen in der Landschaft und der Siedlungsentwicklung werden aber erst bei einem direkten Vergleich so richtig bewusst. Doch auch dort, wo sich die Eisenbahn bis heute als zuverlässiges und umweltfreundliches Verkehrsmittel behaupten konnte, gab es massive Veränderungen. Eine Ursache dafür ist der Traktionswandel, also die Umstellung von Betrieb mit Dampflokomotiven hin zu diesel oder elektrisch betriebenen Zügen. Burkhard Wollny, Dipl. Ing. Herbert Stemmler und Oliver Haug sowie weitere namhafte Fotografen haben die alten Zustände vorbildlich dokumentiert und stellten für dieses Buch ihre fotografischen Raritäten zur Verfügung, so dass Korbinian Fleischer 2014 alle Orte erneut aufsuchen konnte. Doch oftmals waren die Veränderungen so stark, dass keine Vergleichsaufnahme mehr möglich war, weil es keinen Orientierungspunkt mehr gab. Bei allen Fotografien im Buch gibt es mindestens einen Punkt, sei es das Panorama, ein Strommast oder ein Baum, der zeigt, dass es sich exakt um die gleiche Stelle handelt. So sehr das Buch auch irgendwie wehmütig an die "gute alte Zeit" erinnert, so gibt es auch Lichtblicke, wie die Zeitreise aus Herrenberg zeigt. Dort, wo vor über 30 Jahren die Schienen entfernt wurden, fahren heute wieder Regionalbahnen im Taktverkehr. Das Buch soll auch einladen zu einer Reise durch Württemberg, auf die Schwäbische Alb mit ihren herrlichen Museumsbahnen oder dem dichten Zugverkehr im Großraum Stuttgart.

Weiterführende Links zu "Schienenwege gestern und heute Württemberg"
Mythos Ostkreuz Mythos Ostkreuz
39,95 € *
Richard Krauss Richard Krauss
29,95 € *
Güterwagen Güterwagen
49,95 € *
Kompakt-Anlagen Kompakt-Anlagen
29,95 € *
Gartenbahnen Gartenbahnen
19,95 € *
Der Taurus 2018 Der Taurus 2018
16,95 € *
Zuletzt angesehen