Burkhard Wollny

Schienenwege gestern und heute Thüringen

Zeitreise durch Thüringen

Dieses Buch ist eine faszinierende Zeitreise durch die jüngere deutsche Geschichte. Es beschreibt in eindrucksvollen Bildvergleichen, welch drastischen Veränderungen der Schienenverkehr im nach der Wende wiederauferstandenen Land Thüringen unterworfen war. Burkhard Wollny, Dampflokfan und bekannter Eisenbahnfotograf, weilte ab Mitte der 1970er-Jahre ständig bei der Reichsbahn, um das alte Dampfeisenbahnflair gekonnt einzufangen. Auch unmittelbar nach der Wende dokumentierte er mit einigen Hobbyfreunden ausführlich den frühen Übergang der Deutschen Reichsbahn in die Ära der DB AG. Für die visuelle Zeitreise suchte Korbinian Fleischer nun Hunderte der ehemaligen Fotostellen auf und fing die vielfach drastisch veränderten Zustände mit der Kamera ein. Sie zeigen die massiven Umwälzungen, die die neue Zeit auch in Thüringen gebracht hat. Generell muss gesagt werden, dass bei der Bahn positive Veränderungen überwiegen. In der DDR war nicht alles schlecht und die Reichsbahn hat sicherlich Höchstleistungen mit beschränkten Mitteln vollbracht. Es wurde aber auf Verschleiß gefahren und in die Infrastruktur flossen kaum noch Mittel. So täuschen die alten Bilder teilweise eine heile Eisenbahnwelt vor, die schon deutliche Risse zeigte. Aber schon zu DDR-Zeiten galt: Thüringen (bzw. die damaligen Bezirke dieser Region) ist ein herrlicher Landstrich, der von reizvollen und abwechslungsreichen Bahnen durchzogen wird. Dieses zeitgeschichtliche Meisterwerk möge Anregung sein, die Thüringer Bahnwelt mit modernen Zügen, aber auch auf Schusters Rappen zu erkunden.

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 17.03.2014
Seitenzahl: 144
Produkt: Festeinband
Illustration: ca. 250 Farb- und Schwarzweißfotos
ISBN: 978-3-8375-1005-8
  • 21005

Korbinian Fleischer

Korbinian Fleischer
Dieses Buch ist eine faszinierende Zeitreise durch die jüngere deutsche Geschichte. Es... mehr
Produktinformationen "Schienenwege gestern und heute Thüringen"

Dieses Buch ist eine faszinierende Zeitreise durch die jüngere deutsche Geschichte. Es beschreibt in eindrucksvollen Bildvergleichen, welch drastischen Veränderungen der Schienenverkehr im nach der Wende wiederauferstandenen Land Thüringen unterworfen war. Burkhard Wollny, Dampflokfan und bekannter Eisenbahnfotograf, weilte ab Mitte der 1970er-Jahre ständig bei der Reichsbahn, um das alte Dampfeisenbahnflair gekonnt einzufangen. Auch unmittelbar nach der Wende dokumentierte er mit einigen Hobbyfreunden ausführlich den frühen Übergang der Deutschen Reichsbahn in die Ära der DB AG. Für die visuelle Zeitreise suchte Korbinian Fleischer nun Hunderte der ehemaligen Fotostellen auf und fing die vielfach drastisch veränderten Zustände mit der Kamera ein. Sie zeigen die massiven Umwälzungen, die die neue Zeit auch in Thüringen gebracht hat. Generell muss gesagt werden, dass bei der Bahn positive Veränderungen überwiegen. In der DDR war nicht alles schlecht und die Reichsbahn hat sicherlich Höchstleistungen mit beschränkten Mitteln vollbracht. Es wurde aber auf Verschleiß gefahren und in die Infrastruktur flossen kaum noch Mittel. So täuschen die alten Bilder teilweise eine heile Eisenbahnwelt vor, die schon deutliche Risse zeigte. Aber schon zu DDR-Zeiten galt: Thüringen (bzw. die damaligen Bezirke dieser Region) ist ein herrlicher Landstrich, der von reizvollen und abwechslungsreichen Bahnen durchzogen wird. Dieses zeitgeschichtliche Meisterwerk möge Anregung sein, die Thüringer Bahnwelt mit modernen Zügen, aber auch auf Schusters Rappen zu erkunden.

Weiterführende Links zu "Schienenwege gestern und heute Thüringen"
Mythos Ostkreuz Mythos Ostkreuz
39,95 € *
Kompakt-Anlagen Kompakt-Anlagen
29,95 € *
Richard Krauss Richard Krauss
29,95 € *
Gartenbahnen Gartenbahnen
19,95 € *
Der Taurus 2018 Der Taurus 2018
16,95 € *
Der Purist Der Purist
39,95 € *
Zuletzt angesehen