Geierfrühling

"Gonzo" Gonschorek ist selbständiger Kameramann und ein Video-Geier, immer mit einem Ohr am Polizeifunk. seine Arbeiten verkauft er an die sogenannten Reality-Magazine. Dieses Berufsleben hat aus Gonzo einen Zyniker gemacht. Der Mord an einem "Schwarzen Sheriff" in der Toilettenanlage des Essener Hauptbahnhofs lässt eine Story wittern, die schnelles Geld bringt. Zumal Gonzo zu wissen meint, wer der Mörder ist. Doch so einfach, wie der Fall zunächst aussieht, ist er beileibe nicht. Bei seinen Recherchen kommt Gonzo nicht nur ganz schön ins Schwitzen, sondern auch in Lebensgefahr. Eine Melange aus wehrsportübenden Wochenend-Nazis, Schmiergelderpressung, Brutalo-Skins, türkischer Drogen-Mafia, polnischen Prostituierten und korrupten Polizisten lässt Gonzo mehrfach in brenzlige Situationen stolpern und um sein Leben fürchten.


Mordsgebiete. Krimi-Klassiker von Rhein und Ruhr
2,65 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Veröffentlicht: 22.06.2015
Seitenzahl: 168
Produkt: Broschur
ISBN: 978-3-8375-1407-0
  • 21407

Walter Wehner

Karr & Wehner, geboren 1955 und 1949 in Saalfeld und Werdohl, leben im Ruhrgebiet und schrieben bisher zahlreiche Storys, Hörspiele und die »Gonzo«-Thriller »Geierfrühling«, »Rattensommer«, »Hühnerherbst« und »Bullenwinter«. 1996 erhielten sie den Friedrich-Glauser-Preis für den besten Krimi des Jahres und 2000 den Literaturpreis Ruhrgebiet. Zuletzt erschien von ihnen der Jugendkrimi »Schneekönige« (2011), die historische Kriminalerzählung »ALBUS« (2012) und der Storyband »Gonzo!« (2014).

Walter Wehner
"Gonzo" Gonschorek ist selbständiger Kameramann und ein Video-Geier, immer mit einem Ohr... mehr
Produktinformationen "Geierfrühling"

"Gonzo" Gonschorek ist selbständiger Kameramann und ein Video-Geier, immer mit einem Ohr am Polizeifunk. seine Arbeiten verkauft er an die sogenannten Reality-Magazine. Dieses Berufsleben hat aus Gonzo einen Zyniker gemacht. Der Mord an einem "Schwarzen Sheriff" in der Toilettenanlage des Essener Hauptbahnhofs lässt eine Story wittern, die schnelles Geld bringt. Zumal Gonzo zu wissen meint, wer der Mörder ist. Doch so einfach, wie der Fall zunächst aussieht, ist er beileibe nicht. Bei seinen Recherchen kommt Gonzo nicht nur ganz schön ins Schwitzen, sondern auch in Lebensgefahr. Eine Melange aus wehrsportübenden Wochenend-Nazis, Schmiergelderpressung, Brutalo-Skins, türkischer Drogen-Mafia, polnischen Prostituierten und korrupten Polizisten lässt Gonzo mehrfach in brenzlige Situationen stolpern und um sein Leben fürchten.


Mordsgebiete. Krimi-Klassiker von Rhein und Ruhr
Weiterführende Links zu "Geierfrühling"
Zuletzt angesehen